Hotel

Torre Marabino

Ispica, Sizilien, Italien

Das Relais Torre Marabino ist eine abgeschieden gelegene Oase im Südosten der schönen Insel Sizilien. Olivenbäume, Weinreben, das Rauschen des Mittelmeers und die warme Temperatur – hier stellt sich sofort das wohlige Gefühl des Sommerurlaubs ein. Möbel und Einrichtung des Hotels sind in sizilischem Stil gehalten und harmonieren mit der Architektur des Sarazenenturms, in dem die Gasträume untergebracht sind. Die Form des Gebäudes ist ein Hinweis auf das arabische Erbe der Insel und einer langen Geschichte von Invasionen und aristokratischen Baronen. Heute spürt man hier die typische sizilianische Gastfreundschaft mit der die Betreiber jeden neuen Gast begrüßen.

Die Unterkünfte sind umgeben von einem schöner grünen Garten mit Pool und einer Terrasse auf der das zum Frühstück eingenommen wird. Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz. Im Keller des Sarazenenturms befinden sich die hölzernen Weinfässer, in denen die Winzer des zum Hotel gehörenden Weinguts den Geschmack und den Geruch der sizilianischen Weintrauben zu einem exquisitem Getränk kultivieren. Der Wein mundet köstlich zu den Gerichten, die im Restaurant zubereitet werden: Fischgerichte, Oktopus, Pasta und natürlich allerlei leckere Süßspeisen – Gourmets sind hier bestens aufgehoben.

Die warmen, zum Teil auch sehr heißen sizilianischen Tage, können die Gäste entweder am Pool oder am Sandstrand direkt am Meer verbringen. Die ländliche Gegend lässt sich am besten auf Wanderungen erkunden. Besonders lohnend sind das Naturschutzgebiet Vendicari und natürlich der Ätna, Europas höchster und immer noch aktiver Vulkan. In der Umgebung von Torre Marabino befinden sich zahlreiche historische Barockstädte wie Noto, Syrakus, Modica, Scicli, Ragusa und Ibla, die alle einen Besuch wert sind.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Familienzimmerab130 €
Doppelzimmerab130 €
Suiteab150 €
mehr

Nachhaltig

ArchitekturDie Unterkunft ist ein ehemaliger Wachturm aus der Zeit der Sarazener. Das Gebäude wurde in seiner ursprünglichen Form belassen, aber komplett renoviert. Dafür wurden die typischen Steine aus Modica und bestimmte schwarze Steine aus Comiso verwendet.

FoodMittag- und Abendessen werden im Restaurant serviert, das zum Anwesen gehört. Für die saisonalen Gerichte werden vorwiegend regionale Produkte sowie solche vom hauseigenen Bio-Bauernhof verwendet.
Von Brot bis zur Pasta wird alles hausgemacht. Die Spezialität ist Fisch mit sizilianischen Zutaten. Es werden vegane, vegetarische und Zöliakie-Menüs serviert.
Beim Frühstück gibt es jeden Tag frische Kuchen, Salami und Käse aus der Ragusa-Region sowie Bio-Honig, Marmelade und frischgepresste Säfte.

UmweltIm Hotel werden ausschließlich Bio-Produkte vom Bio-Bauernhof verwendet, das gilt auch für Öl und Weine. Die Energieversorgung basiert auf alternativen Energien, zur Reinigung werden biologische Produkte verwendet.


Steckbrief

  • Wohnen im Sarazenenturm mit Meerblick
  • Bio-Farm "Natura Iblea", die circa 120 ha Land bewirtschaftet
  • Im hoteleigenen Restaurant "“La Moresca” kann man die Erzeugnisse der Farm und des Weinguts kosten
  • Zu dem Hotel gehört ein biodynamisch betriebenes Weingut mit 30 ha Weinbergen (ca. 20 km entfernt)
  • In der Nähe von Modica, Scicli, Noto und Marzamemi gelegen
  • Für Weinliebhaber und Strandurlauber

Hotel7 ZimmerRestaurantKinder willkommenWi-FibarrierefreiPoolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Vier Zimmer und drei Suiten
  • Zimmer teilweise mit Kitchenette
  • 18 Meter langer Infinity-Pool mit Whirlpool
  • Liegestühle und Sonnenschirme am Pool
  • Frühstück mit vielen lokalen Zutaten, auch von der eigenen Farm
  • Eigener Weinkeller + Gourmetrestaurant

Stimmen

You bump over a small level crossing and then plunge along the rough road of an organic farm to reach Relais Torre Marabino. With seven bedrooms, beautifully tended grounds and one of the best restaurants in the area (locals flock here), it exudes informal charm... Tomatoes, courgettes, peppers suddenly offered an insight into the intrinsically Sicilian enjoyment of life. Music was audible too. Ah yes, Roberto explained, he'd found that the vegetables seemed to grow better to the strains of a soothing symphony. And did they like opera? I asked, thinking back to stage-set Scicli. Only the most melodious of arias, came the reply.

Harriet O'Brian, independent.co.uk, Januar 2013

Next, we travelled to Ispica on the southeast side of the island where we stayed at Relais Torre Marabino, a boutique hotel in the heart of a large organic farm that produces its own wine, olive oil, fruit and honey. This hotel was originally a Saracen tower and our room had a beautifully rustic feel with tiled floors, a wrought-iron bedstead and elegant, antique wooden furniture. The views from our tall windows were of the lush gardens, the pool and the sea beyond. From here we were perfectly positioned to visit another jewel in Sicily’s crown, the breathtakingly beautiful baroque town of Noto, in the province of Syracuse.

Victoria Gray, express.co.uk, Dezember 2016
Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Familienzimmerab130 €
Doppelzimmerab130 €
Suiteab150 €
mehr

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Vom Flughafen in Catania ist das Torre Marabino gut eine Stunde Autofahrt entfernt (109 km). Falls man mit dem Schiff / Fähre anreist und im Hafen von Messina ankommt, fährt man von dort aus noch circa 2,5 Stunden (210 km).