Hotel

Schwarzschmied

Lana bei Meran, Südtirol, Italien

Von Wandern bis Biken oder Skifahren, von Kunst und Slow-Food bis Wellness und Yoga … Im Hotel Schwarzschmied in Lana dreht sich alles um Erholung, Entschleunigung und gesunden Genuss. Inmitten von Obst- und Weingärten und eingebettet in die Bergwelt des Meraner Landes liegt das idyllische Refugium der Familie Dissertori.

Die Dissertoris haben mit viel Herzblut und Engagement einen besonderen Ort geschaffen, an dem sich die Gäste inspirieren lassen, kreativ sein und entspannen können. So steht das Vier-Sterne-Haus ganz im Zeichen der Lebenskunst und fördert lokale zeitgenössische Künstler als Ausdruck seiner Lebensphilosophie. In den Räumlichkeiten, Gärten und Ruhebereichen des Ensembles gewinnt auch die Lebenszeit neue Bedeutung. Relaxen und die Seele baumeln lassen, so sieht Urlaub im Schwarzschmied aus.

Große Fensterfronten holen die Natur hinein und lassen ein visuell beeindruckendes Wechselspiel zwischen Innen und Außen entstehen. Ästhetische Inspiration folgt dabei dem ökologischen Anspruch. So geht urbaner Lebensstil Hand in Hand mit Nachhaltigkeit und Südtiroler Authentizität. Die Liebe zum Detail bei der Verwendung natürlicher Materialien wie Holz und Glas prägen die Zimmer und Suiten, und das neue Slow-Food-Restaurant La Fucina begeistert die Gäste mit seiner regionalen, saisonalen und veganen Küche.

Ein typischer Tag im Hotel Schwarzschmied? Beginnt morgens um acht Uhr mit einer anregenden Yogastunde, gefolgt von einem ausgiebigen Frühstück mit hausgemachten Marmeladen, veganem Apfelbrot und leckeren Smoothies. Im Anschluss geht es dann ab aufs Mountainbike, auf den Golfplatz oder auf eine der geführten Wanderungen in der beeindruckenden Bergkulisse des Ultentals und rund um das Vigiljoch. Der neu belebte, historische Naturgarten aus dem 17. Jahrhundert lädt ebenfalls zum Verweilen inmitten blühender Blumen und Vogelgezwitscher ein. Und als genussvoller Tages-Abschluss warten im La Fucina feinste Slow-Food-Kreationen von Küchenchef Georg Costabei und dazu edle Südtiroler Weine.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab150 €
Familienzimmerab240 €
Suiteab264 €
mehr

Nachhaltig

ArchitekturTradition und Innovation, mediterrane Leichtigkeit und alpiner Charme prägen das architektonische Konzept des Hotels. So treffen Geradlinigkeit und Klarheit, die sich der direkten Umgebung anpassen, auf regionale Hölzer, gezielt eingesetzte Schwarzstahl-Elemente und große Glasfronten. Ergänzt von einem puristischen, von warmen Farben geprägten Interieur ergibt sich daraus ein elegantes Ambiente, das viel Weite und dennoch Gemütlichkeit ausstrahlt.

FoodDie Küche des Restaurants La Fucina (dt. die Schmiede) steht für frische und nachhaltige Menüs mit einer ganz eigenen Geschmacksnote. Eingekauft wird vorrangig bei den Bauern der Umgebung, die regionalen Gemüsesorten für die saisonalen Gerichte kommen aus dem historischen Naturgarten des Hotels. Im Schwarzschmied wird mit Passion gekocht, fast alles wird hausgemacht. Von der Bio-Limonade, den Marmeladen oder dem veganen Apfelbrot bis hin zur Pasta aus Roggen, Dinkel, Buchweizen oder Hartweizengrieß aus der eigenen Manufaktur. Alle Menüs sind frei von Gentechnik und Zusatzstoffen. Küchenchef Georg Costabei und sein Team kreieren jeden Abend aufs Neue mehrere Gänge, die Genuss ohne Reue versprechen und auf Wunsch vegetarisch, gluten- oder laktosefrei zubereitet werden. Täglich gibt es zusätzlich eine große Auswahl an veganen Gerichten.
Auch Säfte, Biere, Weine und Brände werden vorwiegend regional produziert. Die edlen Tropfen, darunter zahlreiche Bio-Weine, stammen zum Teil aus der anliegenden Klosterkellerei in Lana. Daneben gibt es aber auch ein wohlsortiertes Sortiment an internationalen Weine und Spirituosen.

Die Dissertoris leben für ihre Region. So stellen sie nicht nur bevorzugt einheimische Mitarbeiter ein, sondern beziehen auch ihre Produkte überwiegend aus lokalem Anbau. Außerdem haben es sich die Hoteliers gemäß ihrer Lebensphilosophie zum Ziel gesetzt, die schönen Künste der Umgebung zu fördern – etwa mit der Unterstützung des Musikfestivals „Lana meets Jazz“. Lokale, zeitgenössische Künstler haben die Möglichkeit, ihre Kunstwerke im Hotel zu präsentieren und Komponisten, die in Lana und Umgebung auftreten und gastieren, können im Schwarzschmied vergünstigt logieren.

UmweltIm Hotel Schwarzschmied wird großer Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz gelegt. Das Personal des Hotels ist entsprechend geschult. Das Haus ist zertifiziert mit dem EU Ecolabel. Ab Herbst wird es auch eine Ladestation für Elektroautos geben.

Well-BeingMit Slow-Food, Kunstgenuss und dem holistischen SPA-Konzept, basierend auf den vier Säulen Schönheit, Entspannung, Bewegung und Ernährung, stellt das Hotel Schwarzschmied das Wesentliche in den Mittelpunkt: Lebensqualität und Gesundheit. Perfektioniert wird dies im Wellness- und SPA-Bereich des Hauses. Ob Entspannung in der finnischen Sauna, Outdoor-Sauna oder im Dampfbad, Yoga- und Pilateskurse, Meditation oder Schwimmvergnügen in Innen- und Außenpool mit anschließendem Ausruhen im großzügigen Relaxbereich samt Panoramablick und offenem Feuer – ein authentisches und ganzheitliches Wohlfühlerlebnis ist hier garantiert. Ergänzt von den Massagen und Schönheitsbehandlungen mit der luxuriösen Naturkosmetik von Susanne Kaufmann. Und auch für alle Outdoor-Aktivisten hat das Hotel viel zu bieten. Durch seine traumhafte Lage ist es idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Mountainbike-Touren, Golfen oder Skifahren im Winter.


Steckbrief

  • Familiengeführtes Vier-Sterne-Wellness- und Wanderhotel
  • Traumlage, eingebettet in die Meraner Bergwelt und nahe dem historischen Ortskern von Lana
  • Erholung, Entschleunigung und gesunder Genuss stehen im Vordergrund
  • Regional inspirierte Slow-Food-Küche mit vielen hausgemachten Produkten und einer großen Auswahl an veganen Gerichten
  • Starker lokaler Bezug, Unterstützung einheimischer Künstler
  • Balance-SPA und Badewelt mit Fitnessraum, Saunen, Innen- und Außenbecken, Sole- und Whirlpool, Ruhegarten und Lese-Cocoons zum Relaxen
  • Diverse Yoga- und Pilates-Angebote, Massagen und Schönheitsbehandlungen mit Susanne-Kaufmann-Naturkosmetik
  • Geeignet für Aktivurlauber, Wellness- und Kunst-Fans sowie Familien
  • Perfekte Lage für Sommer- und Wintersport: Golfspielen auf den drei umliegenden Golfplätzen, Mountainbiken, Wandern und Skifahren im Ulten- und Passeiertal und am Vigiljoch

Hotel55 Zimmer & SuitenRestaurantKinder willkommenWi-FibarrierefreiPoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • 55 modern-elegante Zimmer und Suiten mit Panoramablick, großem Balkon oder Garten
  • Neu belebter, historischer Naturgarten
  • Üppiges Frühstücksbuffet mit vielen regionalen und hausgemachten Spezialitäten
  • Restaurant La Fucina mit Slow-Food (auch vegan)
  • Eigene Pasta-Manufaktur
  • Kochkurse für Gäste
  • Vitalisierendes Granderwasser aus allen Wasserhähnen
  • Schwarzschmied Lounge & Bar
  • Kinderprogramm und Familienermäßigung
  • Drei geführte Wanderungen pro Woche
  • Kostenloser Fahrradverleih

Stimmen

Wer sich Lebenskunst in den Namen schreibt, weckt natürlich Erwartungen. Das familiengeführte Hotel Schwarzschmied hat sich zum Ziel gesetzt seinen Gästen die perfekte Auszeit zu ermöglichen. Deshalb steht in Lana alles im Zeichen von Genuss für Körper und Seele.

uberding.net, Juni 2016

Sie würden gerne in die Welt der Yogis eintauchen oder sind bereits versierte Yoga-Anhängerin? Dann haben Sie im Wellnesshotel "Schwarzschmied" die Möglichkeit, Ihre Chakren zu öffnen, Ihren Yoga-Horizont zu erweitern und Anspannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe – Gegensätze in neuer Definition – kennenzulernen und Ihre Mitte zu finden

Vogue, Juni 2015
Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab150 €
Familienzimmerab240 €
Suiteab264 €
mehr

Lage + Anfahrt

Mit dem Zug:

Mit der Bahn reisen Sie am bequemsten bis Bozen (ca. 27 km vom Hotel entfernt). Von dort holt der Hotel-Shuttle Sie gerne gegen eine kleine Gebühr mit dem Taxi ab. Oder Sie steigen um in den Lokalzug nach Burgstall/Lana und fahren von dort mit dem Taxi oder dem lokalen Autobus bis zum Hotel.

Mit dem Auto:

Von München fährt man circa 3,5 Stunden bis zum Schwarzschmied (304 km). Von Innsbruck aus sind es circa 1,5 Stunden (149 km), von Zürich aus circa 4 Stunden Autofahrt (291 km) und von Mailand circa 3 Stunden (297 km).