Camping

Kulturinsel Einsiedel

Neißeaue, Sachsen, Deutschland

Ein Urlaub auf der Kulturinsel Einsiedel ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Wer hier morgens die Augen aufschlägt, sieht als erster in Deutschland die Sonne aufgehen - denn man ist am östlichsten Punkt des Landes. Man blickt in die Auenlandschaft der Neiße, wo so manches wilde Tier durch die Flure trottet und das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas beginnt.

Der Park, indem die verschiedensten Übernachtungsmöglichkeiten eingerichtet sind, existiert seit etwa 2003. Seitdem sind immer neue aufregende Bettstätten kreiert worden: es gibt Erlebnisübernachtungen unterirdisch, ebenerdig und in den Baumwipfeln. Die berühmteste, das erste Deutsche Baumhaushotel, ist 2005 entstanden. 2008 kamen dann neue und vor allem größere Häuser hinzu. 2011 entstanden die Baumbetten und 2013 wurden Spezialvarianten wie das Fassbaumhaus, die Mühle und die Baumjurte errichtet.

Inmitten dieser Burgen und Schlösser aus Holz fällt es nicht schwer an Wunder und Märchen zu glauben. Die Umgebung weckt Erinnerungen an Kindheitsträume. Das Archaische und Märchenhafte, das sonst nur auf Leinwänden und Monitoren zu sehen ist, fühlt und erlebt man hier in echt. Für Jung und Alt gibt es spannende Entdeckerwelten, unterirdische Geheimgänge, Baumhäuser, bekletterbare Architektur, Wipfelpfade, verrückte Tiere, simple Wellnesseinrichtungen und wilde Wasserspiele. In jedem Winkel und in jeder Nische kann man neue kleine und spezielle Details entdecken. Die Kulturinsel ist eine Einladung zum Spielen, Neugier ausleben und Kind sein.

Ein Tag reicht sicher nicht, um die ganze Vielfalt der Kulturinsel Einsiedel zu erkunden, die sich über beide Ufer der Neiße erstreckt und Abenteuer für die ganze Familie, Kollegen oder den Freundeskreis bereithält. Ganz in der Nähe befindet sich zudem das Biosphärenreservat Heide und Teichlandschaft Oberlausitz. Aus Tagebaulöchern sind überall in der Umgebung Badeseen entstanden. Auch der Naturpark Zittauer Gebirge liegt nicht fern. Per Rad, per CiuchCia-Bahn, mit dem Wanderstock oder auf Schlauchbooten lässt sich die spannende Region auskundschaften.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Zeltplatzab13 €
Baumhausab40 €
Jurteab50 €
Suiteab90 €
Doppelzimmerab190 €
Einzelzimmerab190 €
Cottageab340 €
mehr

Nachhaltig

ArchitekturGrundwerkstoff der künstlerischen Gestaltung ist Holz. Alle Baumhäuser, Burgen und sonstige Unterkünfte wurden von der Künstlerischen Holzgestaltung Bergmann GmbH - Spezialisten für große, verrückte Sachen aus Holz -selbst entwickelt und errichtet, Verwendet wurden dafür überwiegend Rohstoffe aus der Region. Auch alte Gummi-Förderbänder aus dem umliegenden Braunkohle-Tagebau wurden eingesetzt, so dass sie auf diese Weise nicht verschrottet werden mussten.

FoodSeit neuestem werden auf der Kulturinsel auch Speisen von Wald und Wiese serviert. Das meiste stammt regionalen Anbietern.

Immer wieder gibt es auf der Kulturinsel Aktionen, die vor allem Kindern zugute kommen, wie zum Beispiel die Förderung von Kindergärten und kostenfreie Eintritte für Kinder. Ein besonderer Fokus liegt auf der Förderung des polnischen Nachbardorfes Bielawa Dolna, um diesem zu helfen, wirtschaftlich auf die Beine zu kommen. Für das Dorf werden Geländeverschönerungen organisiert, um den Ort touristisch attraktiv zu machen. Internationales Zusammenfinden von Polen und Deutschen ist ebenfalls ein Anliegen. Es spiegelt sich bei den Mitarbeitern und der Menge an gemeinsamen Festen und Veranstaltungen, als auch in den Ferienlagern wider.

UmweltDer Umgang mit dem natürlichen Grundwerkstoff Holz ist sehr bedacht. Selbstverständlich wird auf der gesamten Insel Müll getrennt. .

Well-BeingDas so genannte „Faulenzum“ verfügt über heiße Kesselbäder, die auf echter Glut erhitzt werden. Zudem gibt es eine Sauna.


Steckbrief

  • Abenteuerland für Kinder und Erwachsene mit vielfältigen Attraktionen
  • Künstlerische Holzgestaltung der verschiedenen Unterkünfte
  • Erlebnisübernachtung und Erlebnisgastronomie
  • Nahegelegenes Biosphärenreservat und viele Badeseen
  • Geeignet für Rad- und Wandertouren
  • Faulenzen in heißen Badekesseln.
  • Für Kinder, Gruppen und Junggebliebene geeignet

Baumhaushotel75 UnterkünfteFrühstück, zusätzliches SpeiseangebotKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Abenteuerfreizeitpark mit über 40 Baumhäusern
  • Einige Baumhäuser sind beheizbar
  • Baumstammlokal, Baumhauscafé und weitere Abenteuergastronomie
  • Streichelgehege, Vögelbeobachtungsstation und Puppenstube
  • Archaische Wellnessanlage "Faulenzum" mit Sauna und Kesselbädern
  • Spezielles Theater-Restaurant
  • Ciuchcia-Bahnfahrten und Schlauchboot-Touren
  • Fahrradverleih

Stimmen

Es begann mit einer verfallenen Wassermühle im polnischen Niederbielau. Aus der malerischen Ruine wurde ein kleines Café, welches die Tochter des einstigen Müllers betreibt. Auf dem Teich vor der Mühle schwimmen Badewannen, mit deren Hilfe sich Liebespaare ein romantisches Fleckchen am zugewucherten Ufer suchen können. In einem Tiergarten grasen Büffel, hüpfen Kängurus durch das hohe Gras.

mdr.de, September 2016

Zertifikate + Auszeichnungen

Deutscher Tourismuspreis

2006

Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Zeltplatzab13 €
Baumhausab40 €
Jurteab50 €
Suiteab90 €
Doppelzimmerab190 €
Einzelzimmerab190 €
Cottageab340 €
mehr

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Die Kulturinsel Einsiedel liegt in der Nähe von Görlitz an der polnischen Grenze. Von Berlin aus fährt man circa 2,5 Stunden (219 km), von Dresden aus gut eine Stunde (119 km). Die genaue Adresse und Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie bei Buchung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächstgelegene Bahnhof ist in Görlitz. Von dort fährt ein Bus bis Zentendorf / Kulturinsel.