Glamping

Jaima Teseguite

Lanzarote, Kanaren, Spanien

Ein Beduinenzelt auf Lanzarote. Was wäre passender!

Inmitten von schwarzer vulkanischer Wüstenlandschaft und innen Felle, warme Farben, gedämpfte Töne und ausgestattet wie eine Hütte. Sehr authentisch eingerichtet mit abgetrenntem Bad und kleiner Küche. Das Schlafzimmer ist durch einen Vorhang abgetrennt und vom Bett aus kann man den Sonnenaufgang über dem Meer anschauen.

Die schweren Stoffwände mit genügend Lüftungsfenstern sorgen für ein ausgeglichenes Raumklima, und für kühle Winterabende gibt es zusätzlich einen Gasofen.

Die Jaima, wie (solche) Beduinen - Zelte auf den kanarischen Inseln heißen, liegt ein wenig außerhalb eines kleinen Dorfes auf dem Gebiet einer Aloe Vera Farm neben einem Vogelschutzgebiet. Hier kann man die karge, aber besondere Flora und Fauna der Insel beobachten – direkt vom Zelt aus oder auf langen Wanderungen, die von hier aus in alle Richtungen unterschiedliche Möglichkeiten bieten.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Jurteab60 €
mehr

Nachhaltig

ArchitekturDer Bau des Zeltes startete als Experiment. 40 qm Dachfläche ist das größte zusammenhängende Stück Stoff, das Melchior Zeidler je verarbeitet hat. Die entstandene Dachform soll die Form der Vulkanberge im Hintergrund nachempfinden. Seit Frühjahr 2017 steht das Zelt fertig da. Das Holz für Fußboden und Terrasse stammt aus einer nachhaltigen galizischen Aufforstung. Mit Hilfe eines alten Schreiners aus dem Dorf wurden die Holzarbeiten realisiert und alle Oberflächen mit der natürlichen Technik des Anbrennens gegen Verwitterung und Insektenfraß geschützt. Die Trennwand im Zelt ist mit natürlichem Lehm verputzt.

UmweltEin Zelt ist an sich schon eine der nachhaltigsten Wohnarten, da es praktisch vollständig rückbaubar ist. Dieses steht auf einem Fußboden aus recycelten Paletten, die den Boden nicht versiegeln und ist so weit wie möglich aus natürlichen Materialien hergestellt. Von den Gästen wird wird ein respektvoller Umgang mit der Natur erwartet und die Teilnahme an der Mülltrennung mit eigener Kompostwirtschaft freut uns immer. Die Trinkwasserversorgung stammt aus aufgewertetem Regenwasser und die Energiegewinnung ist zu 100% autark aus Sonnenlicht.


Steckbrief

  • 35qm großes Beduinenzelt mit allem nötigen Komfort mitten in der schwarzen Wüstenlandschaft
  • Aloe von der eigenen Aloe Vera Plantage, und auch Gemüse aus eigenem biologischem Anbau stehen den Gästen je nach Saison und Angebot zur Verfügung
  • Im Osten sieht man über dem Meer die Sonne aufgehen
  • Die Nachbarschaft ist hier die Natur
  • Das Zelt steht neben einem Vogelschutzgebiet, manchmal kann man Balztänze beobachten
  • Zehn Minuten mit dem Auto zum Strand
  • Im nächsten Dorf, Guatiza, 3 km entfernt, befindet sich der von Cesar Manrique gestaltete Kaktusgarten.
  • Die ehemalige Inselhauptstadt Teguise ist mit all ihren interessanten Lädchen und Restaurants auch ca 3 km entfernt
  • Übungskletterwand in unmittelbarer Nähe
  • Für Naturliebhaber gibt es viel zu entdecken. Diverse Feldwege, Ebenen und Kerbtäler, Vögel, Kaninchen, Eidechsen, Pflanzen, etc.

Beduinenzelt1 SchlafzimmerEigene KochgelegenheitNo ChildrenWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Beduinenzelt mit Schlafplatz, Küche und eigenem Bad
  • Kleine Küchenecke mit Gasherd, Kühlschrank
  • Handtücher und Strandtücher vorhanden
  • Kostenfreier Parkplatz
  • Gasofen für kühlere Nächte
  • SAT-TV und Musikanlage
  • Handtücher und Bettwäsche werden wöchentlich gewechselt
  • Wäscheservice auf Anfrage
  • Supermarkt in 2 km Entfernung
Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Jurteab60 €
mehr

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Die Jaima Teseguite liegt mit dem Auto nur circa 20 Minuten vom Flughafen von Lanzarote entfernt (22 km).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Es gibt einen Bus, der von Arrecife durch Teseguite fährt. Die Bushaltestelle ist 300 Meter entfernt. Für die Erkundung der Insel wird allerdings ein Mietwagen empfohlen.