B&B

Hotel Alte Schule

Lindau, Bodensee, Deutschland

Reif für die Insel? Dann nichts wie hin! Für entspannenden Insel-Urlaub OHNE umweltschädliche Flugmeilen reicht es, in den Zug zu steigen und nach Lindau im Bodensee zu fahren.

Dort im Kopfbahnhof aussteigen, einige Minuten zu Fuß zur alten Schule gehen und ins beschauliche Inselleben eintauchen. Hier ist alles vom See eingefasst und durch die Begrenzung der Möglichkeiten ergibt sich eben die inselferientypische Entschleunigung, die zur Entspannung aller Sinne führt.

Gabriele und Marc Hübler, Gastronomen aus Leidenschaft haben nach viel Erfahrung in der Branche endlich ihren großen Traum wahr gemacht. Ein eigenes Hotel daheim in Lindau. Sie haben mitten in der Altstadt auf der Lindauer Insel ein uraltes Gebäude gekauft, in dem früher eine - für die damalige Zeit außergewöhnlich fortschrittliche - Schule für reiche Patriziertöchter war.

Wo die luxusgewöhnten Mädels von damals ihre Bildung vervollkommnen durften, können es sich heute die Gäste seit April 2016 gut gehen lassen. Zur Auswahl bei den Zimmern stehen neben unterschiedlicher Größen auch drei verschiedene Einrichtungsstile. Die Hüblers lieben ihr Lindau und die Region so sehr, dass sie die Zimmer im Stile: „Bodensee“, „Blumeninsel Mainau“ und „Hausberg Pfänder“ thematisch passend detailverliebt und farbenfroh eingerichtet und ausgestattet haben.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Einzelzimmerab79 €
Doppelzimmerab124 €
Suiteab184 €

Nachhaltig

ArchitekturEin über 600 Jahre altes Haus, das ursprünglich als Schule für reiche Patriziertöchter gedient hat, und dementsprechend reich ausgestattet war mit kapitellenverzierten Säulen und anmutig gebogenem Mauerwerk, haben die Hüblers stark sanierungsbedürftig gekauft und bei der Renovierung die historische Substanz so gut wie vollständig erhalten können. Die architektonischen Schätze der vergangenen Epochen wurden aufgearbeitet und wieder sichtbar gemacht. Das Holz morscher Dachbalken wurde zu dekorativen Einrichtungselementen weiterverwendet. Ausführende Handwerker waren größtenteils direkt vom Ort genauso wie alle verarbeiteten Materialien, wie zum Beispiel die Steine für die Wand im Themenzimmer Pfänderzimmer, die tatsächlich von dem gleichnamigen Hausberg stammen.

FoodViele Lebensmittel fürs Frühstück in der Alten Schule kommen aus einem Umkreis von maximal 50 km und werden bei verschiedenen Bauern geholt oder von diesen geliefert, wenn sie sowieso in Lindau auf den Wochenmarkt kommen. Der Kaffee ist Bio und 100% fair gehandelt. Geheimrezept des Hauses ist ein Bircher Müsli, dessen Zusammensetzung natürlich nicht verraten wird. Lebensmittelunverträglichkeiten oder besondere Diätwünsche können bei Vorankündigung gerne berücksichtigt werden.

Die Betreiber des Hotels Alte Schule lieben Lindau und ihre Insel. Sie spenden unter anderem für den Lindauer Trommlerzug, die örtliche Wasserwacht und Feuerwehr, für das Lindauer Kinderfest und sind außerdem Sponsor des örtlichen Eishockeyvereins.
Auch bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter haben sie einen sozialen Blick. Ob 50+/60+ oder Alleinerziehende, hier haben die Mitarbeiter soweit es betriebsbedingt möglich ist die Freiheit die Arbeitszeiten und Pausen relativ flexibel an ihre persönlichen Umstände anzupassen.
Und im Winter, wenn es im Hotel nicht so viel zu tun gibt, unterrichtet Marc Hübler im Rahmen von beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen ungelernte Hilfskräfte in der Gastronomie, um Ihnen damit bessere Perspektiven zur schaffen.

UmweltWie das in Altstädten aus verschiedenen Gründen immer so ist: ein eigenes Blockheizkraftwerk in die alte Schule einzubauen war denkmalschutzbedingt nicht möglich und Solarzellen auf dem Dach kommen auch nicht in Frage. Also wird Energie zumindest durch viele kleine Maßnahmen möglichst sparsam verbraucht. So gibt es keinen Dauerbetrieb von Beleuchtung und Kaffee- oder Spülmaschinen. Auf Minibars in den Zimmern wurde verzichtet und dafür gibt es einen großen Selbstbedienungskühlschrank in der Lobby. Und der Verbrauch von Heizung und Klimaanlage wird durch intelligente Systeme kontinuierlich kontrolliert.
Müll wird selbstverständlich getrennt und dem Recycling zugeführt, aber vor allem durch Verzicht auf Umverpackungen und Einweggebinde vermieden.
Um den dabei trotzdem entstehenden CO²-Fußabdruck zu kompensieren werden von den Betreibern des Hotels bei der örtlichen Stadtgärtnerei Bäume gespendet.


Steckbrief

  • Inselferien mitten im Bodensee
  • Urlaub am See mit Blick in die Österreichische und Schweizer Alpenlandschaft
  • Denkmalgeschütztes, architektonisches Schmuckstück, das mit viel Liebe zum Detail renoviert wurde
  • Das beschauliche Leben im Herzen der Altstadt Lindaus mit-er-leben
  • Themenzimmer je nach Gusto: See, Blumen, Berg
  • Regionales Frühstücksbüffet de Luxe, die meisten Zutaten in zertifizierter Bio-Qualität
  • Fußläufig vom Bahnhof in Lindau erreichbar
  • Idealer Ausgangspunkt um die vielen Attraktionen der Region zu erkunden

Hotel Garni15 ZimmerFrühstückKinder willkommenWi-Fibarrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Hotel mit 15 Zimmern und Suiten
  • Größtenteils barrierefrei (mit Lift)
  • Moderne Themenzimmer mit Boxspringbetten
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Selbstbedienungskühlschrank in der Lobby.
  • Leihfahrräder
  • Keine hoteleigenen Parkplätze, aber es gibt Parkmöglichkeiten in der Nähe
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Einzelzimmerab79 €
Doppelzimmerab124 €
Suiteab184 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Mit dem Auto folgen Sie in Lindau der Beschilderung „Insel“. Nach der Fahrt über die Seebrücke sehen Sie rechts eine große Baustelle; Hier entsteht das neue Tagungszentrum die „Inselhalle“. Direkt gegenüber der Baustelle biegen Sie links in den Inselkern ein. Gleich hinter dem Torbogen in der historischen Stadtmauer finden Sie links das Hotel Alte Schule am Alten Schulplatz. Das Halten zum Be- und Entladen ist möglich. Weitere Informationen zu Parkmöglichkeiten erhalten Sie an der Rezeption.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug kommen Sie am Hauptbahnhof Lindau direkt auf der Insel an und können das Hotel Alte Schule in knapp 10 Minuten zu Fuß erreichen. Die Fahrt mit dem Taxi dauert 2 Minuten.