Glamping

Camping Sorguette

L'isle-sur-la-Sorgue, Provence, Frankreich

Im Herzen der Provence bietet das Freilufthotel Sorguette ein Campingerlebnis der anderen Art. Seit 30 Jahren empfängt die Familie Hediard ihre Gäste mit viel Herzlichkeit in einer einladenden und geselligen Atmosphäre. Neben der Möglichkeit des klassischen Campings, finden sich auf dem wunderschönen grünen Gelände auch bunte Jurten, Baumhäuser, Zeltunterkünfte – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Alltagssorgen? Sind hier schnell vergessen, wenn man sein neues Domizil bezogen hat. Durch das „Auge“ der original mongolischen Jurten können die Gäste den Himmel und die Sterne beobachten, in den ökologischen Mini-Lodges können verliebte Pärchen ungestört kuscheln, das Safari-Zelt verspricht Abenteuer pur und hat dabei sogar eine eigene Küche und in den Baumhäuser bietet sich besonders ein toller Blick über den benachbarten Fluss.

Direkt am Gelände vorbei fließt die Sorgue, deren Schönheit und die der umgebende Natur bereits von zahlreichen berühmten französischen Poeten beschrieben wurde. Der Fluss ist ideal für lange Spaziergänge vorbei an Lavendel-, Sonnenblumen- oder Mohnfeldern, eignet sich für Kanu- und Kajakfahrten, bietet eine erfrischend Abkühlung und jede Menge Badespaß und ist ein Paradies für Angler.

Zweimal in der Woche gibt es einen Shuttle-Service, der die Gäste zum lokalen Markt bringt. In der Gemeinschaftsküche können die Gäste ihre Leckereien zubereiten und am großen Tisch für alle mit den anderen Besuchern ins Gespräch kommen. Auch für ruhige Momente gibt es viel Platz, zum Beispiel bei einer Auszeit in der Hängematte im Schatten der Platanen.
Auf dem Platz gibt es eine kleine Snackbar. Sie verwendet frische Produkte und die Küche ist hausgemacht. Es gibt einen Gartenbereich, der für Kinderspiele reserviert ist, eine Tischtennisplatte, einen Fitnessbereich und einen Platz für gemeinsame Grillabende.

Im Umkreis von 25 Kilometern befinden sich drei Seen. In der Gegend gibt es viele kleine schöne Dörfer, auch berühmte französische Städten wie Avignon oder Sehenswürdigkeiten wie Le Pont du Gard sind leicht zu erreichen.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Cottageab45 €
Jurteab55 €
Baumhausab99 €

Nachhaltig

ArchitekturDer Gesamteindruck auf dem Platz ist bunt und divers, da die vielen verschiedenen Unterkünfte alle einen eigenen Stil haben. In allen Unterkünften wurde viel Holz und Naturfarben verwendet, die Möbel sind eher praktisch als übertrieben stylisch. Die Baumhäuser sind komplett aus französischem Holz gefertigt und klein und gemütlich. Die Jurten wurden aus der Mongolei importiert. Die Dekoration ist sehr traditionell und farbenfroh, die Atmosphäre groß und lichtdurchflutet (sofern das Dach offen ist). Die Zelte sind gemütlich und im Innenraum kann man sich gut vorstellen, gerade in der afrikanischen Savanne zu sitzen. Die Öko-Lodges sind groß, komfortabel und duften nach Holz. Für den Bau wurden ökologische und regionale Materialien wie Holz aus der Umgebung und Schafswolle zur Isolierung verwendet.

FoodAuf der Speisekarte der Snackbar finden die Gäste einen wöchentlichen Burger und einen Croque. Der Betreiber verwendet saisonale und überwiegend lokale Produkte, einige stammen direkt aus dem Bio-Garten des Campinglatzes. Vegetarische Option auf Anfrage. Die Empfehlung des Chefs ist der "Burger Classic" mit Cheddar, roten Zwiebeln und einer würzigen, hausgemachte Sauce.

Die Betreiber unterstützen die Oper Avignon, die französische Liga zum Schutz der Vögel, und lokale Bemühungen, die Attraktivität des Gebietes zu verbessern.

UmweltGäste werden gebeten so respektvoll wie möglich mit Umwelt und Natur umzugehen. So halten es auch die Betreiber des Campingplatzes. Menschen sollten mit der Natur arbeiten und nicht gegen sie, so die Auffassung der Familie Hédiard. Deswegen haben sie zum Beispiel entschieden, Äste, die über die Dächer der Baumhäuser wachsen, nicht zu schneiden, sondern sie als zusätzliche Dekoration und zur Unterstützung zu nutzen.

Well-BeingEs werden Yoga-Kurse am Fluss angeboten. Eine gesunde Mahlzeit (Buddha-Schalen) ist inklusive. Es gibt ayurvedische Massagen.


Steckbrief

  • Natururlaub im familiengeführten Freilufthotel in der Provence
  • In der Nähe von Avignon, zwischen Luberon, Ventoux und Alpilles gelegen
  • Wohnen in ungewöhnlichen Unterkünften: Jurten aus der Mongolei, Baumhäuser, Zelte und Ökolodges
  • Direkt am Fluss Sorgue gelegen
  • Kanu- und Kajakfahren und Fliegenfischen möglich
  • Snakbar "Les Bambous“ mit Musikprogramm oder Themenanimationen
  • Geöffnet von Mitte März bis Ende Oktober

Freilufthotel13 Nomadenunterkünfte (Jurten, Zelte, Ökolodges)GemeinschaftskücheKinder willkommenWi-Fibarrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • Gemeinschafts-Grillplatz zur allgemeinen Benutzung
  • Nur in der Hochsaison: Snackbar und Lebensmittelladen
  • Fahrradverleih
  • TV Raum + Bibliothek
  • Outdoor-Fitnessgeräte
  • Tischtennis, Tischfussball, Flipper
  • Kinderspielplatz
  • Volley-Ball, Basketball, Pétanque
  • Shuttle: Kleinbus an den Markttagen Donnerstag und Sonntagmorgen.
  • Food truck "Le Cri des Crocs"
  • Yoga-Kurse und ayurvedische Massagen

Stimmen

A picturesque campsite for visits to Avignon and the Vaucluse, L'Isle-sur-la-Sorgue made its fortune from the crayfish, silk and paper industries. Today, moss-covered water wheels still push water along the canals of this peaceful, inland town, known as the Venise Comtadin. Camping La Sorguette has a selection of striped yurts that flap gently in the mistral wind as well as teepees, pods and tent cabins, all beside the river and a short walk from the centre of town.

theguardian.com, Mai 2014

Es ist nicht schwer, sich in Frankreichs Provence wohlzufühlen. Noch leichter wird das, wenn man einen schönen Glamping-Spot entdeckt hat. La Sorguette in der Nähe von Avignon ist so ein Ort: Ein Campingplatz mitten in der unberührten Landschaft, der neben dem klassischen Angebot inzwischen gleich mehrere ungewöhnliche Glamping-Ideen im Repertoire hat: Mongolische Jurten, Baumhäuser, Pods, Safari-Zelte – alles dabei. Es gibt insgesamt 11 dieser ungewöhnlichen Unterkünfte. Ihr gemeinsamer Nenner ist die ökologische Bauweise mit viel Holz und natürlich die Ruhe der Natur.

freenet.de: Das sind Europas 11 schönste Glamping-Spots, Oktober 2017
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Cottageab45 €
Jurteab55 €
Baumhausab99 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

La Sorguette ist nur circa eine halbe Stunde von Avignon entfernt. Von Marseille aus fährt man circa eine Stunde (86 km), ebenso von Aix-en-Provence (70 km) und von Nizza aus sind es circa 2,5 Stunden (243 km).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Hauptbahnhof von Isle sur la Sorgue liegt etwa eine Fußstrecke von 30 Minuten vom Campingplatz entfernt. Der Busbahnhof von Isle sur la Sorgue ist zu Fuß etwa 20 Minuten entfernt.