B&B

Alte Schule Stegelitz

Stegelitz, Brandenburg, Deutschland

Früher war hier in Stegelitz so viel los, dass das alte Schulhaus von 1786 zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch um zwei Säle erweitert werden musste, damit alle Schüler Platz fanden.

Wie es jetzt auf dem Land in den neuen Bundesländern aussieht ist bekannt: wirtschaftlich strukturschwach und nur noch mager bevölkert. Was die einen aber als Not definieren, aus dem machen die anderen eine Tugend. Wie zum Beispiel Mona und Andreas. Sie haben das alte Schulhausensemble gekauft, sich hier fernab der großen Städte häuslich eingerichtet und jammern nicht darüber, dass hier so wenig geboten ist, sondern unterstützen mit viel eigenem Engagement den Wiederaufbau von sozialer Lebendigkeit in der Region.

Im 2005 gebauten Gästehaus und dem liebevoll gestalteten Garten bieten sie Reisenden und Gruppen die Möglichkeit in dieser weitläufigen, naturbelassenen Gegend mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Ferien zu machen und die Ursprünglichkeit von Natur und Bauwerken des Gebietes zu genießen. Angefangen beim architektonisch wunderschönen Schulgebäude selbst und der benachbarten alten Dorfkirche aus Feldbausteinen, für deren Erhalt und Pflege die beiden Neu-Stegelitzer gleich mal einen Förderverein gegründet haben.

Und mit dem vermehrten Zuzug von solchen Menschen wie Mona und Andreas kommt langsam auch wieder ganz schön kreative Bewegung in die Region.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab68 €
Familienzimmerab127 €
mehr

Nachhaltig

ArchitekturIn der Pension Alte Schule Stegelitz kann man Jahrhunderte von regionalen Baustilen nachverfolgen. Die benachbarte alte Kirche von 1297 ist zum Beispiel typisch für damals aus gefunden Feldsteinen gebaut und architektonisch ziemlich einzigartig in der Region. Das alte Schulgebäude von 1786, als sich das Dorf endlich von der langen Zeit nach dem 30jährigen Krieg erholt hatte, wo es unbewohnt war, ist mit Lehmfachwerk und Feldsteinen gebaut und so auch erhalten. Für den daran anschließenden Saalbau hat der damalige Kaiser 5000 Mark gespendet um die 13 Wagons voll Backsteine zu kaufen. Und das neuere Gästehaus ist in regionaler Holzständerbauweise mit Lehmwänden und Hanfdämmung gebaut. Alle Materialien sind damals wie heute aus der direkten Umgebung und die jetzigen Eigentümer arbeiten bei Renovierung und Ausbau ausschließlich mit regionalen Handwerkern zusammen. Dabei wird möglichst viel upgecycelt und wiederverwendet. Holz und Wände werden mit ökologischen Ölen und Farben geschützt und veredelt.

FoodSo viel wie möglich frisch, saisonal und regional (und wer aufmerksam gelesen hat, der weiß: im Umkreis gibt es nichts als ökologische Landwirtschaft!). Verzicht auf Mikrowelle, Fertigzutaten, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe und so weit wie möglich auch auf Verpackungsmüll. Gäste werden dafür sensibilisiert auch in der Selbstversorgerküche nach diesen nachhaltigen Richtlinien zu agieren. Kräuter aus dem Schulgarten können je nach Angebot auch verwendet werden. Vegetarische und vegane Angebote ausdrücklich möglich.

Mona und Andreas bewegen was in Stegelitz und der Region. Sie haben das Projekt "Freunde der Feldsteinkirche Stegelitz e.V." auf die Beine gestellt und unterstützen auch die örtliche Wohngruppe Jugendlicher der Volkssolidarität. Für das ortsansässige Brauerei-Projekt "die Braut" haben sie das Video für das erfolgreiche Crowdfunding produziert und somit finanziert. (Verständlich: Wer hat nicht gern eine kreative und innovative Brauerei im Dorf!) Außerdem sind sie Mitglied in mehreren Vereinen, die regionale Projekte mit Thema Nachhaltigkeit, Kultur, Soziales betreiben. Und nicht zu unterschätzen in dieser strukturschwachen Region: sie schaffen in ihrer Pension Arbeitsplätze für Menschen aus der Nachbarschaft, die sich mit dem Projekt Alte Schule auch emotional identifizieren und hier selber mitgestalten können.

UmweltWie in einer Schule üblich herrscht hier ein Geist von Verantwortungsgefühl für aktuelle und kommende Generationen. Und damit ein Anspruch den Lebensraum lebenswert und gesund zu erhalten. In diesem Sinne wird hier Nachhaltigkeit in allen Bereichen praktiziert. Energietechnisch ist die Alte Schule mittlerweile mit einer Solar-Photovoltaik-Anlage, einer Solar-Thermie-Anlage, einem sehr effizientem Holzvergaserofen und ergänzend einer Gas-Therme sehr gut aufgestellt. Zusätzlich wird Müll vermieden wo es eben geht, so gut wie alles noch Verwendbare neuen Zwecken zugeführt und alles andere entweder selbst kompostiert oder erst streng getrennt der örtlichen Müllentsorgung anvertraut. Reisende und Gäste werden über Müllvermeidung, die Bedeutung des Biosphärenreservat und des Weltkulturerbe Buchenwald Grumsin sowie über regionalen Aktivitäten des nachhaltigen Tourismus wie zum Beispiel "Genusswandern" informiert.

Well-BeingIm Haupthaus gibt es eine Sauna, die auf Anfrage genutzt werden kann. Für Massagen und Ernährungsberatung oder Fastenkuren gibt es in der Alten Schule Kooperationspartner, die gebucht werden können.


Steckbrief

  • Kleines Ferienrefugium in einem alten Schulhaus-Ensemble
  • Einfach eingerichtete Zimmer mit Balkon und direktem Zugang zum blumengeschmückten Garten
  • Gesundes natürliches Raumklima durch Bauweise mit Holz, Lehm, Hanf
  • Strahlungsarm (WLAN nur auf Wunsch)
  • Für Gruppen und Seminare geeignet
  • Mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
  • Viel Freiraum, Auslauf, Ursprünglichkeit
  • Teil des größten zusammenhängenden ökologischen Landbaugebietes Deutschlands (3500 Ha)
  • Badestelle am Oberuckersee nur 9 Fahrradminuten entfernt.
  • Weltnaturerbe "Buchenwald Grumsin" mit seinem Vogel- und Insektenreichtum
  • Viele Ausflugsmöglichkeiten für Naturliebhaber

Gästehaus8 ZimmerFrühstück + SelbstversorgerkücheKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • Alle 8 Zimmer mit eigenem Bad (Dusche/WC/Fenster) und Balkon
  • Zimmer für 2 bis maximal 4 Personen geeignet
  • Selbstversorgerküche zur gemeinschaftlichen Nutzung
  • Überdachtes Speisezimmer im Garten
  • Seminarraum
  • Sauna
  • Garten mit gemütlichen Sitzgelegenheiten
  • Hochbeete und Kräuterbeete
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Hunde auf Anfrage und gegen Aufpreis erlaubt
  • Kinder bis 6 Jahre kostenfrei
  • Auch als Ensemble buchbar (maximal 22 Personen)

Fotos: Andreas Winter

Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab68 €
Familienzimmerab127 €
mehr

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Von Berlin aus erreicht man Stegelitz in einer guten Stunde (94 km). Die genaue Adresse und Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Buchung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Wilmersdorf (bei Angermünde). Von dort verkehrt (zu Schulzeiten) ein Bus nach Stegelitz (7 Minuten). Die Bushaltestelle ist nur 300 Meter von der Alten Schule entfernt. Wenn man das Fahrrad dabei hat, kann man in 15 Minuten vom Bahnhof aus radeln. Eine Abholung ist nach Absprache auch möglich.