Glamping

Mi Cielo

Vejer de la Frontera, Andalusien, Spanien

Nicht nur davon träumen, sondern einfach machen! Diesen Ratschlag hört man ja oft. Nun, „einfach“ ist das meistens ja ganz und gar nicht. Trotzdem haben die Gestalter von mi Cielo es gewagt und damit rundum gewonnen. Lebensqualität. Lebensfreude. Lebendigkeit. Naturverbundenheit.

Seit vier Jahren leben drei Generationen einer österreichischen Familie hier, nur knapp 20 km vom Atlantik entfernt, inmitten der unberührten andalusischen Natur. In ihrer vor kurzem fertiggestellten Gäste-Unterkunft möchten sie nun Menschen aller Generationen und in ihrer Vielfalt und Unterschiedlichkeit willkommen heißen.

Die Häuschen stehen zwischen Bäumen und auf Stelzen und können einzeln aber noch besser zusammen gemietet werden. Die Gäste haben so einen eigenen Rückzugsort mit Terrasse und Bad und können sich mit anderen Menschen am Pool, beim Spielen und bei den Mahlzeiten treffen, die entweder mit allen Anwesenden gemeinsam am großen Familientisch eingenommen werden können, oder auch an romantischen Tischchen im Separee zwischen den Bäumen.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Baumhausab58 €

Nachhaltig

ArchitekturUm AMAMIC - mi Cielo für Gäste öffnen zu können, wurden zwei energieautarke Baumhäuser gebaut. Sie bestehen aus vorwiegend regionalen Naturmaterialien und passen sich in Form und Dimension harmonisch in das natürliche Umfeld ein. Durch viele Öffnungen scheint die Sonne hinein und hindurch wie durch die Wipfel der Bäume. Die Sonne liefert auch den Strom für die beiden Holzhäuschen, während das Wasser aus dem 60 m tiefen Brunnen herauf gepumpt wird..

FoodFür Gäste des mi Cielo wird Halb- oder Vollpension angeboten. Die vielfältigen und gesunden Gerichte werden mit Produkten aus der Region und Gemüse, Obst und Kräutern aus dem eigenen Garten zubereitet. Dieser wird nach Grundsätzen der Permakultur in einem dauerhaften, nachhaltigen und naturnahen Kreislauf bewirtschaftet. Viele Wildkräuter und essbare Blüten machen die Speisen und Kuchen schmackhaft und schön. Vegetarische Mahlzeiten gibt es immer.
Brot und Kuchen werden selbst gebacken und natürlich gibt es hausgemachte Marmeladen. Eine besondere Spezialität des Hauses sind die Limonaden aus eigenen Früchten, Blüten und Kräutern... (Erdbeer-, Lavendel-, Rosenlimonade, Zitronenmelissen Sirup...).

Baumaßnahmen auf mi Cielo wurden mit Hilfe lokaler Unternehmen und mit fairer Bezahlung unternommen. Die mi Cielo Familie ist an diesen Ort gekommen, um etwas aufzubauen, was der Allgemeinheit dient. Im direkten und nahen Umfeld aber auch insgesamt für eine global bessere Welt und für kommende Generationen. 
In mi Cielo wird Inklusion aller Generationen und aller Menschen angestrebt. Es gibt spezielle Hilfestellungen baulicher wie zwischenmenschlicher Art, die es möglich machen sollen, dass Menschen mit unterschiedlichen körperlichen oder geistigen Einschränkungen hier zu Besuch kommen können.
Auf mi Cielo wird die Organisation von Kindergeburtstagen mit gesunder Verpflegung, Spielen ohne Wettkampf, Schatzsuche u.v.a. angeboten.

UmweltMit dem Auto kommt man hierher… das ist fast unumgänglich. Aber wenn der Inhalt aus den Autos ausgestiegen oder –geladen ist, dann bleiben die Kraftfahrzeuge schön im Parkbereich des Grundstückes, denn hinein dürfen sie nicht. Auch spazierende Menschen sollen unter den Bäumen nur auf den angelegten Wegen wandeln, um die natürliche Flora und Fauna möglichst wenig zu stören. Auf mi Cielo versuchen die Besitzer*innen ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Natur zu gestalten. Das Wasser kommt aus einem 60 m tiefen Grundwasserbrunnen, die Reinigung und Entsorgung des Abwassers findet auf dem Grundstück selbst statt. Der Pool wird ebenfalls mit Grundwasser gefüllt und mit Salz desinfiziert, was gut für den Mensch ist und der Natur nicht schadet, wenn das Wasser bei Austausch, wieder in den natürlichen Kreislauf eingeschleust wird. Auch die Energieversorgung von mi Cielo funktioniert autark durch Solarpaneele. Das funktioniert alles reibungslos durch das konsequente Einsparen von Energien und den sparsamen Umgang mit Ressourcen.
Den Gästen werden naturkosmetische Produkte zur Verfügung gestellt. Die Gäste werden gebeten biologisch abbaubare Produkte (möglichst sparsam) zu verwenden (Seifen, Shampoos und Sonnencreme etc.)
Selbstverständlich kommen beim Putzen und Waschen nur biologisch abbaubaren Produkte zum Einsatz.

Well-BeingDer 16 Meter lange Pool eignet sich zum ausführlichen Bahnen schwimmen und ist mit einem Salzgehalt von 0,3 Prozent wohltuend und gesund für Haut und Haar. Das Meer ist nur 20 Minuten mit dem Auto entfernt.


Steckbrief

  • (M)ein Himmel auf Erden in Andalusien
  • Leben im natürlichen Kreislauf mit der Natur
  • Nicht barrierefrei aber inklusives Konzept
  • Gemeinsames Essen am großen Gemeinschaftstisch oder auch separat möglich
  • Die Mahlzeiten sind aus Produkten vom eigenen Garten - regional und saisonal mit Liebe zubereitet
  • Spezielle Aktivwochen z.B. Reiterurlaub, Pilates, Sprachurlaub, Yoga
  • Auf Wunsch Vermittlung von Flamencotanzstunden, Flamencogitarreunterricht, Reitstunden, Surfkurse
  • Viele Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung, wie z. B. die unberührten Strände der Costa de la Luz, die Naturschutzparks La Breña, El Estrecho, Los Arcornocales und Doñana und La Sierra de Grazalema - ein Wanderparadies und Heimat seltener Vogelarten

Baumhaushotel2 BaumhäuserHalb- oder VollpensionKinder willkommenkein Wi-Finicht barrierefreiPoolkeine Haustiere

Ausstattung

  • 2 Baumhäuser für je maximal 3 Personen (2 Erwachsene + Kind)
  • Beide Baumhäuser haben eine 7 m2 große Terrasse
  • Baumhaus Calendula mit Dusche und WC im Haus, ein Baumhaus Lavanda mit externer Dusche und WC zur privaten Nutzung
  • Handtücher, Bettwäsche vorhanden
  • Vollverpflegung möglich (Frühstück, Halbpension oder Vollpension)
  • Chlorfreier Salzwasser-Pool
  • Garten mit Outdoorspielen, Tischtennisplatte, Trampolin und Slackline
  • Parkplatz
  • Mindestbuchung 2 Nächte
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Baumhausab58 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Leider ist mi Cielo nur schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Von Cadíz aus erreicht man Vejer de la Frontera in circa 45 Minuten (56 km). Von Sevilla aus ist man knapp 2 Stunden unterwegs (159 km), von Málaga aus sind es circa 2,5 Stunden (204 km). Gibraltar erreicht man in circa 1,5 Stunden (88 km). Die genaue Adresse und Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Buchung.