Ferienwohnung

Green Haven

Hamburg, Hamburg, Deutschland

Wer in Deutschlands größter Hafenstadt ganz besonders umweltfreundlich vor Anker gehen will, sollte das im Green Haven, Hamburgs erster rein veganer Unterkunft, tun.

Gründerin Christiane Bors, eine gelernte Hotelfachfrau und Hotelbetriebswirtin, war es leid, in der Gastronomie und Hotellerie ständig mit Verschwendung von Essen und Ressourcen konfrontiert zu werden. Ende 2014 machte sie ihren Traum wahr und gründete ihre eigene kleine Unterkunft, in dem sie ihre Vorstellungen eines nachhaltigen Unternehmens verwirklicht hat.

Bors' oberstes Ziel: die Gäste sollen sich wie zu Hause fühlen. Und so ist es auch. Im gemütlichen Apartment Oberdeck finden bis zu drei Personen Platz, die Einrichtung ist dem Namen folgend in maritimen Stil und stammt vorwiegend aus gebrauchten und upgecycelten Materialien.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab80 €

Nachhaltig

ArchitekturWeil das Gebäude gemietet ist, hat die Gründerin keinen Einfluss auf die Architektur. Bei der Innenrenovierung wurde jedoch darauf geachtet, natürliche Materialien zu verwenden, wie etwa beim Holzfußboden. Die Wandfarben sind vegan. Bei der Einrichtung des Green Haven wurden gebrauchte Materialien verwendet und Gegenstände, die die Betreiberin geschenkt bekommen hat oder über Floh- und Gebrauchtwarenmärkte erworben wurden. Viele der Möbelstücke und Dekorationen sind upgecycelt. Das macht die Unterkunft bunt und individuell.

Die Mitarbeiter erhalten einen etwas über Branchendurchschnitt üblichen Lohn. Trinkgelder werden an unterschiedliche soziale Projekte gespendet, wie zum Beispiel an die nahegelegene Flüchtlingsunterkunft. Ein Mitarbeiter wurde über das Projekt "Hamburger Budget für Arbeit" gefunden - ein Projekt, das Menschen aus Behindertenwerkstätten in den so genannten ersten Arbeitsmarkt bringt.

Umwelt
Wenn die Sonne scheint, nutzt das Green Haven Solarenergie aus der hauseigenen Solaranlage, ansonsten wird Ökostrom der Elektrizitätswerke Schönau bezogen. Die Heizung wird mit Windgas von Greenpeace Energy befeuert. 

Mülltrennung erfolgt in Bioabfall, Papier, Recyclingabfall, Glas und Restmüll. Zudem werden Deckel von Tetrapaks gesondert gesammelt.

 Für die Zukunft ist geplant, die Lebensmittel verpackungsfrei zu beziehen. Derzeit wird möglichst in Großpackungen bestellt, um Verpackungsmüll zu reduzieren. Handtücher und Bettwäsche können selbst mitgebracht werden. Damit sollen die Gäste motiviert werden, lieber selbst Wäsche mitzubringen, die sie zu Hause weiter nutzen können, anstatt dass Hotelwäsche bereits nach einer oder wenigen weiteren Nächten gewaschen wird. Matratzen, Bettzeug, Bettwäsche und Handtücher sind soweit wie möglich fair trade und bio. Neben der Verpflegung sind auch alle Verbrauchs- und Reinigungsmittel vollständig vegan.


Steckbrief

  • Gemütliches, kleines Apartment mitten in der Stadt
  • Mit gutem Gewissen übernachten: vegan - ökologisch - konsumarm
  • Hamburgs erste und einzige rein vegane Unterkunft
  • Individuelle Möbel und Dekorationen - viel Upcycling
  • Familiäre Atmosphäre

FerienwohnungApartmentKücheKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • 30m² großes, helles 1-Zimmer-Apartment für 1-3 Personen
  • Bad mit Dusche
  • Gut ausgestattete Küche
  • Etagenbett mit einer 1,40m breiten Liegefläche unten und einer 0,90m breiten Liegefläche oben
  • Handtücher und Bettwäsche können selbst mitgebracht werden oder zu 6 Euro pro Person dazu gebucht werden
  • Handtücher und Bettwäsche können selbst mitgebracht werden oder zu 6 Euro pro Person dazu gebucht werden
  • Reservierter Autoparkplatz
  • Nichtraucher-Unterkunft

Stimmen

Das Green Haven ist ein Bed & Breakfast der besonderen Art. So werden z. B. auch in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen wie Kochkurse und Tauschpartys angeboten.

Anne Reis, vegan-news.de, August 2015

Die besondere Atmosphäre im Green Haven kommt vor allem durch die gastfreundliche Betreiberin Christiane. Man fühlt sich sofort willkommen in der kleinen familiären Unterkunft im Stadtteil Wandsbek. Durch die gute Lage kann man das schöne Hamburg sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Fahrrad (Fahrradverleih vorhanden) erkunden.
Die Zimmer sind liebevoll und detailliert im maritimen Stil gestaltet. Im Gemeinschaftsraum kann man sich mit den anderen Gästen austauschen oder das vegane Frühstück im gemütlichen Garten genießen.
Außerdem kann man vor Ort unverpackte Kosmetikprodukte erwerben und sich inspirieren lassen wie man weniger Müll produziert.
Das Green Haven steht zeichnet sich also vor allem durch den bewussten Umgang mit Ressourcen aus, ist komplett vegan und vor allem für Reisende geeignet, die etwas anderes suchen als ein anonymes Hotel. Ich komme gerne wieder!

Ida L. (Good Travel), August 2019

Fotos: Andrea Lang Photography

Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab80 €

Lage + Anfahrt

Mit der Bahn

Das Green Haven ist mit der S-Bahn vom Hamburger Hauptbahnhof in circa 10 Minuten zu erreichen. Die genaue Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Buchung.