Ferienwohnung

Casa Sabir

Syrakus, Sizilien, Italien

Die Casa Sabir ist ein stilvolles Apartment in Syrakus, nahe des pulsierenden historischen Markt auf der Insel Ortigia. Dort wird frischer Fisch und Gemüse angeboten. Sowohl der Blick durch das Fenster als auch die Aussicht von beiden Balkonen bietet den Gäste einen atemberaubenden Meerblick. Und gleichzeitig erlebt man die lebhafte Atmosphäre des Marktes. Die bunten Farben und das mediterrane Licht sind die perfekte Mischung für einen Urlaub.

Die Gastgeber Luca und Iolanda erwarben die Wohnung im Jahr 2017, als sie sich in die einzigartige Atmosphäre der Insel verliebt haben. Die lichtdurchflutete Wohnung umfasst zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, eine Küche und einen geräumigen Wohnbereich. Bei der Renovierung wurde die Wohnung liebevoll restauriert und hat so ihren alten Charme erhalten. Seit 2018 können Gäste die einzigartige Atmosphäre genießen: Designer-Lampen, handgefertigte Möbel und zeitgenössische Kunst runden das Raumambiente gekonnt ab.

Das Apartment erhielt den Namen „Sabir“, das als eine alte Sprache (Lingua franca) aus arabischen, sizilianischen, türkischen, genuesischen, katalanischen und venezianischen Wörtern beschrieben wird. Sie wurde vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert an den Häfen und auf Märkten im Mittelmeerraum gesprochen, um die dort lebenden und arbeiteten Menschen miteinander zu verbinden. Genau dies soll auch heute in der Casa Sabir möglich sein: Es wurde ein einladender Ort geschaffen, an dem Menschen verschiedener Kulturen sich aufhalten und das authentische Sizilien mit allen Sinnen erleben.

Wer möchte, kann auf unserem Blog noch einen Blick hinter die Kulissen in der Casa Sabir werfen.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab150 €

Nachhaltig

ArchitekturDie Renovierung fand in Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern statt und die gesamten eingesetzten Materialien sollten der Erhaltung der ursprünglichen architektonischen Merkmale dienen. Das auffälligste Merkmal in den Innenräumen sind die originalen Wanddekorationen von 1900, die zufällig unter dem jüngsten, weißen Putz entdeckt worden sind. Bewusst wurden sie erhalten, da sie passend die Spuren der Zeit beschreiben und auch farblich (rosafarben und grau) gut zu der Farbwelt des Ortes passen. Die Gastgeber beschreiben die Renovierung als „einen Prozess der Subtraktion“, wie bei einer Skulptur, bei der bestimmte Teile des Materials abgenommen werden, um die Seele des Werkes zum Vorschein zu bringen.

Das Hauptschlafzimmer hat zwei Eckbalkone und verfügt über eine verzierte Gewölbedecke, originale Zementfliesen, ein freistehendes, lokal handgefertigtes Steinwaschbecken und ein Kingsize-Bett, von dem aus man Meerblick hat. Das zweite Schlafzimmer ist mit handgefertigten Nachttischen und einem Schrank mit geschnitzten Türen ausgestattet, die das Design der ökologischen Zementbodenfliesen nachstellen. Die antiken Bettdecken stammen vom Sonntagsmarkt in Modica. Die Küche, das Herzstück des Hauses, zeichnet sich durch elegante Beleuchtung und eine funktionale Stahlinsel aus, die dazu einlädt, selbst zu kochen. Die alte Waschküche des Hauses wurde in einen malerischen Weinkeller mit handgefertigten Eisenregalen und einem antiken sizilianischen Majolika Boden umgebaut. Die Badezimmer sind mit Kristalllüstern und Duschwänden aus Familienbesitz ausgestattet, die durch den Aufdruck der Deckchen der Großmutter der Gastgeber auf der Mikrozement-Beschichtung entstanden sind. An den Wänden sind Kunstwerke der Gastgeber ausgestellt, die von den Mythen und Wegen des Mittelmeers inspiriert sind.

FoodIn der Casa Sabir versorgen sich die Gäste selbst. Dazu steht ihnen eine gut ausgestattete Küche mit Herd, Elektrobackofen, Koch- und Essgeschirr sowie eine Kaffeemaschine zur Verfügung. Zur Begrüßung erhalten die Gäste einen Korb mit frischem Obst vom Markt und lokalen Süßigkeiten als Geschenk der Gastgeber. Diese sind sehr bemüht, dass die Gäste auch kulinarisch auf den besten Geschmack kommen. Aus diesem Grund organisieren sie Kochkurse mit einem Chefkoch. Dieser geht bei Buchung mit den Gästen gemeinsam auf dem Markt, um frische und lokale Zutaten zu kaufen, welche anschließend gemeinsam zubereitet werden. Natürlich werden regionale Delikatessen zubereitet — hierbei spielt Fisch die Grundlage für viele köstliche Rezepte. Natürlich wird bei der Wahl des Gerichts auf die Vorlieben und Verträglichkeiten der Gäste geachtet. Die Empfehlung der Gastgeber lautet: Thunfisch, der mit der berühmten Giarratana-Zwiebel, den kleinen Ciliegini-Tomaten und dem biologischen Olivenöl von Frigintini zubereitet wird. Der Chefkoch interpretiert jedes Gericht neu und mit einer persönlichen Note. Natürlich können die Gäste auch die umliegenden Restaurants, den Markt sowie die Bio-Lebensmittelläden erkunden. Es gibt einen eigenen Weinlagerraum mit ökologischen Weinen in der Unterkunft.

UmweltNachhaltigkeit spielt bei allen Projekten der Gastgeber eine Schlüsselrolle, da deren Ziel darin besteht, eine gesunde Umwelt zu schaffen, und die Verwendung natürlicher Muster, lokaler, nachhaltiger Materialien und ökologischer Techniken zu fördern. Dabei wird der Einsatz von Schadstoffen vermieden. Es geht ebenso darum, lokales Kunsthandwerk einzubinden, damit die Umgebung der Wohnung sich in ihr widerspiegeln kann. Zum Einsatz kommen deshalb: Naturfarben, LED-Beleuchtung, Wasser-Durchflussbegrenzer, getrennte Abfallsammlung, eine Ecolabel-Nachfüllseife und Shampoo (zur Vermeidung von Kunststoffabfällen), ökologische Reinigungs- und Desinfektionsprodukte. Die Mitarbeiter*innen und Gäste werden zum Thema Umweltschutz sensibilisiert. Bei der Ankunft erhalten die Gäste Informationen, die u.a. Vorschläge für einen möglichst umweltschonenden Aufenthalt beinhalten.


Steckbrief

  • Stilvolles Apartment mit Blick auf den Marktplatz und das Meer
  • Mitten auf der Insel Ortigia gelegen, die bereits 734 v. Chr. von griechischen Kolonisten besiedelt war
  • Bei einem Spaziergang Apollo-Tempel, antike jüdische Bäder, prächtige Barockpaläste und die Piazza Duomo mit der prächtigen Kathedrale entdecken
  • Vielfältiges Angebot an Aktivitäten: archäologische Wanderungen mit einem privaten Führer, Bootsausflüge, sowie Wanderungen in den Naturschutzgebieten Pantalica und Vendicari
  • Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten: Tagesausflug zum Ätna, Weingüter in der Umgebung, die Städte Noto und Palazzolo Acreide, das charmante Fischerdorf Marzamemi, u.v.m.
  • Im griechischen Theater nahe der Latomie-Höhlen werden von Mai bis Juni bei Sonnenuntergang klassische Stücke aufgeführt
  • Diverse schöne Strände in circa einer halben Stunde zu erreichen
  • Die renovierte Casa Sabir wurde mit dem "Best Project 2019" Preis von Archilovers ausgezeichnet

Apartment2 SchlafzimmerEigene KücheKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Wohnung mit zwei Schlafzimmern für bis zu 4 Personen
  • Großer Wohnbereich mit offener Küche und Balkon
  • Hauptschlafzimmer mit En-Suite Bad und zwei Balkonen
  • Insgesamt zwei Badezimmer und vier Balkone
  • Obstkorb vom Markt zur Begrüßung
  • Kochkurse der sizilianischen Küche vor Ort buchbar (130,- Euro p.P.)
  • Massagen und Yoga-Stunden können bei lokalen Partnern organisiert werden
  • Kostenpflichtiger Parkplatz 50 Meter vom Apartment entfernt
  • Endreinigung 50,- Euro
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab150 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Syrakus ist circa eine Stunde Fahrt von Catania entfernt (67 km). Von Palermo aus benötigt man circa 3 Stunden mit dem Auto (261 km) und von Messina aus sind es knapp 2 Stunden (163 km). Die genaue Adresse findet auch auf der Website.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Catania gibt es eine Verbindung mit dem Interbus nach Syrakus. Die Endstation ist Corso Umberto. Von dort ist das Apartment noch eine 5-minütige Taxifahrt entfernt. Auf Anfrage ist eine Abholung in Catania möglich.


Verfügbarkeit