Glamping

Louisa Wohnwagon

Reisbach, Bayern, Deutschland

Wer hat denn nicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt alle Abhängigkeiten hinter sich zu lassen und irgendwo in der Wildnis umgeben von Natur ganz autark zu leben… Die Frage dabei ist: Wieviel Platz brauchen wir eigentlich so? Und funktioniert es in unserer Welt überhaupt ohne externe Anschlüsse ans Wasser, Strom- und Wärmenetz zu leben, und dabei trotzdem die gewohnten Lebensstandards als verwöhnte, hochtechnologisierte Konsummenschen beizubehalten?

Diesen Fragen sind auch die Macher von Wohnwagon aus Österreich nachgegangen und haben bewiesen, dass es geht. Schon 2012 haben sie begonnen, darüber nachzudenken. Mittlerweile wurden schon 70 von ihren individuell gefertigten Ressourcen schonenden Wohnwagons in verschiedenen Größen ausgeliefert.

Und jetzt kommen wir ins Spiel: Einer davon steht in der Nähe von München, auf dem Gelände eines Permakultur Hofes in Reisbach Niederhausen - zum Probewohnen. Louisa ist eine kleine autarke Unterkunft mit eigener Stromversorgung, Wärmeregulation per intelligenter Steuerung, der Bio-Toilette, Grünkläranlage auf dem Wagondach und einer gemütlichen, gut durchdachten, modernen Einrichtung mit allem nötigen Komfort.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Tiny Houseab150 €

Nachhaltig

ArchitekturDer Wohnwagon ist frei von schädlichen Ölen und Kunststoffen mit naturbelassenen Hölzern gebaut, die schön altern und langlebig sind. Gedämmt ist er mit Schafwolle. Teilweise wird auch Lehmputz und Naturstein verarbeitet. Aller nötiger moderner Komfort auf kleinstem Raum.

Bei der Wohnwagon GmbH gibt es eine flexible Gleitzeit und das Unternehmen ist als "familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet. Bei Workshops, die zu verschiedenen Themen angeboten werden gibt es immer die Möglichkeit einen reduzierten Sozialpreis zu bezahlen anstatt die volle Kursgebühr. Und Wohnwagon ist Teil des Programm INDI - Individualisiertes Arbeitstraining. Hier wird Menschen mittels betreuten Praktikums geholfen, wieder in den Arbeitsmarkt einzusteigen.

UmweltEin Wohnwagon ist ein umweltpolitisches Statement. Denn autark leben heißt nachhaltig leben. Die Stromgewinnung funktioniert zu 100% aus Sonne und Wind. Unter dem Wagen sind zur Speicherung starke in Deutschland gebaute Akkus eingebaut. Den eigenen Energiegewinn und -verbrauch hat man über die Independent Box im Blick und wird sich so über seinen persönlichen Verbrauch bewusst. In der Bio-Toilette wird fest und flüssig direkt getrennt und zu Kompost weiterverarbeitet. Heizung und Warmwasser funktionieren ebenfalls über Sonne und mit Holz. Und das zum Duschen und Waschen verwendete Wasser wird später auf dem wagoneigenen Sumpfdach wieder geklärt und aufbereitet.


Steckbrief

  • Zukunftsfähiges Wohnen im autarken Wohnwagon
  • Perfekt, modern und gemütlich ausgestattetes Minihaus auf Rädern
  • Luxus der Reduktion erleben
  • Perfekte Biotechnologie kennenlernen
  • Eingebettet im Denkmalhof „Schreimerhof,“ einem Mehrgenerationenwohnen-Hof
  • Permakulturell-inspirierter Hofgarten und eigener Hofladen
  • Seidenhühner, Kaninchen, Hunde und Katzen leben auf dem Gelände
  • Zahlreiche Spazier- und Wanderwege

Wohnwagon1 ZimmerEigene Kochgelegenheitkeine KinderWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Stromlose Espressomaschine
  • Grundausstattung wie Marmelade, Kaffee, Tee, Gewürze vorhanden
  • Biotoilette
  • PV – Inselanlage
  • Grünkläranlage
  • Klanggeber aus Holz
  • Bad mit Dusche
  • Bettwäsche, Handtücher
  • Hofladen
  • Parkplatz

Zertifikate + Auszeichnungen

greenstart

Eine Start-Up Initiative des Klima- und Energiefonds

klimaaktiv

Bundesministerium Nachhaltigkeit und Tourismus

zero waste

Austria

Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Tiny Houseab150 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Louisa liegen so ziemlich genau in der Mitte zwischen München nach Passau. Von der Autobahn A92, Ausfahrt Landau/Isar, sind es noch ca. 12 km entfernt. Von der B20 Straubing – Burghausen wären es von der Ausfahrt Reisbach, Haunersdorf, Vilshofen nur 3 km.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle Bahnhof Landau/Isar. Leider bleibt dann nur noch das Taxi, da es sehr ländlich ist und der Hof mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht wirklich günstig zu erreichen ist.


Verfügbarkeit