Ferienwohnung

Wasserwerk

Bad Saarow, Brandenburg, Deutschland

Wer schon immer einmal in einem Wasserturm schlafen wollte, ist in Bad Saarow bestens aufgehoben. Das ehemalige Wasser- und Elektrizitätswerk Bad Saarow samt des dazugehörigen Wasserturms aus dem Jahr 1908, wurde aufwändig saniert und restauriert und somit vor dem Verfall gerettet. Heute können die Gäste dort die Atmosphäre des historischen Gebäudes genießen und den Alltag hinter sich lassen.

Jede der sechs Wohnungen ist individuell eingerichtet und geschnitten – mit besonderem Stil und ganz eigenem Charme. So erstreckt sich das E-Werk-Loft beispielsweise auf über 100 m², und wo früher Trafos und Generatoren für die Energieversorgung Bad Saarows standen, finden sich nun Designermöbel, ein freischwingendes Bett, ein Kamin sowie eine goldene Küche und sorgen für atemberaubendes Flair. Je nachdem aus welchem Fenster man sieht, hat man einen phantastischen Blick auf die Brandenburgischen Wälder, den Kurpark, hinter dem der Scharmützelsee liegt, die Terrasse des schönen Gartens oder das alte Moorbad, in dem heute die Bürgermeisterin von Bad Saarow ihren Amtssitz hat.

Entdeckt und umgebaut wurde das Wasserwerk von Wolfgang Maennig und dem Ehepaar Tim und Heike Wittenbecher, die bereits an der Nordsee und auf Usedom Leuchttürme in „Hideaways“ der speziellen Art verwandelt haben.

In der Umgebung laden der Scharmützelsee zu jeglicher Art von Wassersport ein, in den Saarow-Thermen kann man sich rundum verwöhnen lassen und es gibt viele Ausflugs- und Wandermöglichkeiten.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab100 €
Suiteab290 €

Nachhaltig

ArchitekturDurch die Restaurierung des alten Wasserwerks konnte der Abriss abgewendet und der geschichtsträchtige Gebäudekomplex erhalten werden. Heute besteht das Wasserwerk aus großzügig geschnittenen Räumen mit bodentiefen Fenstertüren sowie über acht Meter hohen Decken und sorgt dadurch für eine lichtdurchflutete Atmosphäre der Gemütlichkeit.

Die Industrie-Architektur wurde mit modernen Designermöbeln und Kreationen vom Berliner Innenarchitekt Stefan Brall (Increart) ausgestattet. Mit der Denkmalbehörde wurden Material- und Farbkonzepte erarbeitet, die den Stil des historischen Wasserwerks aufnehmen und mit heimischen Produkten restauriert wurden. Acht Meter lange, massive Eichendielen aus den Brandenburger Wäldern, große Gaskamine aus Berlin, Kunstwerke aus DDR-Zeiten und Sessel aus Italien runden die Einrichtung stilvoll ab.

Die Restaurierung wurde ausschließlich von Baufirmen aus der Region umgesetzt. Es kamen vor allem durch Recycling bereits vorhandene Materialien, wie alte Ziegel und Fliesen, zu einem erneuten Einsatz. Historische Lampen und alte Fenster wurden ebenso aufgearbeitet und schmücken heute das neue Wasserwerk.

FoodGäste des Wasserwerk Bad Saarow können ein individuelles Frühstück dazu buchen oder sich komplett selbst versorgen. Wenn die Wahl auf das Frühstück fällt, erhalten die Gäste ihren morgendlichen Frühstückskorb bequem an die unterste Treppenstufe gestellt. Das große Angebot besteht aus regionalen Bio-Produkten, auf Wunsch kann ein vegetarisches oder veganes Frühstück serviert werden.

Alle Mitarbeiter sind fest angestellt, was in der Region Brandenburg ein wichtiges Kriterium ist, und im ansonsten sehr saisonabhängigen Bad Saarow eine Besonderheit darstellt.

Auf den Zimmern werden Bücher von Freddy Fischer (Unternehmer, Stiftungsgründer und Ideengeber) zum Lesen und Kaufen angeboten. Der Verkaufserlös kommt der Freddy Fischer Stiftung zugute, die Projekte mit benachteiligten Kindern unterstützt.

UmweltDas Wasser kommt heute aus einem modernen Wasserwerk in Fürstenwalde. Das Wasserwerk ist an die Fernwärmeleitung der nahe gelegenen Bad Saarow Therme angeschlossen, einem aufwändigen Anschlussverfahren, das langfristig die vergleichsweise umweltschonende Energiequelle der benachbarten Fernwärmeleitung mit nutzt, anstatt eine eigene Energieversorgung mit deutlich höherem Verbrauch zu installieren.

Daneben wird der Müll umweltschonend getrennt. Alle Wohneinheiten verfügen über getrennte Mülleimer, die separat vom Entsorger abgeholt werden. Seifen, Duschgels und andere Hygieneprodukte werden in Spendern aufgefüllt, statt einzeln verpackte Einheiten anzubieten. Die Espressomaschinen laufen mit Mahlwerk und Kaffeebohnen, statt mit Pads. Das Wasser für die Gartenpflege wird aus einem eigenen Brunnen gepumpt.

Well-BeingDas E-Werk Loft und der Wasserturm verfügen über eigene Whirlpools. Aber der wohl größte Well-Being-Effekt stellt sich ein, sobald es sich die Gäste an einem der einzigartigen Sitzgelegenheiten des oberen Turmes oder vor einen der Kamine bequem machen und einfach entspannen.

Die SaarowTherme ist nur 200 Meter vom Wasserwerk entfernt und somit bequem fußläufig erreichbar: Einfach im Bademantel durch die Gartenpforte des Wasserwerks, den Kurpark durchqueren und schon ist das Thermal-Sauna-Paradies erreicht. Den Gästen stehen vier Tageskarten für alle Bereiche der Therme zur Verfügung, die unter ihnen aufgeteilt werden.

Zudem befindet sich der 2018 zum zweiten Mal als “schönster See Deutschlands” ausgezeichnete Scharmützelsee nur 100 Meter entfernt.


Steckbrief

  • "Lakeside Hideaway" direkt am Scharmützelsee gelegen
  • Restauriertes über 100 Jahre altes Wasser- und Elektrizitätswerk
  • Moderne Industrie-Architektur
  • Viele Wander- und Radwanderwege in der Nähe, wie auch der Oder-Neisse-Radwanderweg, der direkt am Wasserwerk vorbeiführt
  • E-Bike-Verleih und geführte Touren in der Nachbarschaft buchbar
  • Die Therme in Bad Saarow bieten von Thermalbad, über Saunalandschaft, Salzoase und diversen Beauty-Behandlungen alles was das Herz begehrt
  • Wer das gesamte Wasserwerk mietet, kann mit über 20 Personen eine unvergessliche Zeit verbringen

Ferienwohnungen6 WohnungenEigene KücheKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • 5 Einheiten im Wasserwerk sowie ein Wasserturm für 2 bis maximal 6 Personen
  • Alle Wohnungen mit voll ausgestatteter Küche und eigener Terrasse
  • 4 der 6 Wohnungen mit Kamin
  • E-Werk-Loft und Wasserturm mit jeweils eigenem Whirlpool
  • Wasserturm zusätzlich mit Mini Spa und Sky Lounge
  • Frühstück auf Wunsch hinzu buchbar
  • Kostenfreie Parkplätze
  • 200 Meter von den Saarow-Thermen entfernt (limitierte Anzahl von Gratis-Tageskarten für die Mieter)

Stimmen

Riesige, bodentiefe Sprossentüren: Wir stehen im 100 Quadratmeter großen E-Werk-Loft des ehemaligen Bad Saarower Wasserwerks... Der Turm ist was für junge Treppensteiger: 26 Meter und 76 Stufen hoch, jede Ebene ein anderes Zimmer... Die freundliche Hausdame bringt auf Wunsch einen Korb mit üppigem Frühstück. Nur ein paar Schritte zum Kurpark, ein Stück weiter und man sitzt am Scharmützelsee. Ein Hideaway, vielleicht nicht für große Urlaube, aber für ein paar schicke Tage.

Susanne Leimstoll, tagesspiegel.de, März 2019

Der Weg zur Spitze des aufwendig sanierten Backsteinbaus mit fünf Meter Innendurchmesser führt nacheinander vorbei am kleinen Spa mit Whirlpool, am kreisförmigen Bett im Schlafbereich und der Wohnetage, in deren Mitte ein metallener Kamin über dem Boden zu schweben scheint. Von der verglasten Lounge darüber mit umlaufendem Balkon, zu der es noch ein Stückchen höher geht, reicht der Blick weit über die Wälder der Umgebung und den Scharmützelsee. „Selbst wenn es draußen regnet oder schneit ist das ein unvergleichliches Erlebnis – im Warmen zu sitzen und zugleich die Naturgewalten zu erleben.“

Jürgen Schwenkenbecher, berliner-zeitung.de, August 2016

Das Leben orientiert sich hier in der Vertikalen. Die totale Entspannung wartet in der Leuchtturmkrone. Mit jeder Ebene wird der Blick in die Umgebung freier, weiter. Erst schaut man noch in die Bäume, dann über Baumkronen hinweg zum Scharmützelsee. Die umliegenden Häuser nimmt man so nicht mehr wahr. Das altbewährte Turmgefühl funktioniert auch in der modernen Gegenwart. Man fühlt sich vor der Außenwelt geschützt, hat den Überblick, wer kommt und geht - der Turm ist uneinnehmbar! Und wer sich horizontal bewegen möchte, kann ein paar hundert Meter zum See gehen oder sich in der nahen Therme vergnügen.

Ivo Goetz, faz.net, Mai 2016

Zertifikate + Auszeichnungen

ADFC

zertifizierter Beherbergungsbetrieb


© Michael Kromat

Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab100 €
Suiteab290 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Von Berlin aus benötigt man eine gute Stunde bis nach Bad Saarow (75 km). Von Frankfurt (Oder) fährt man circa 45 Minuten (41 km), von Dresden aus gut zwei Stunden (205 km) und von Leipzig aus sind es circa 2,5 Stunden (227 km). Die genaue Adresse finden Sie auf der Website des Wasserwerks.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Wasserwerk in Bad Saarow ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Von Berlin aus benötigt man knapp 1,5 Stunden. Vom Bahnhof in Fürstenwalde (Spree) verkehrt regelmäßig ein Bus nach Bad Saarow. Die Haltestelle in Bad Saarow ist nur 500 Meter vom Haus entfernt.