Ferienhaus

Light House

Vestervig, Nordjylland, Dänemark

An der nordwestlichen Küste Dänemarks in Agger befindet sich ein architektonisch eindrucksvolles Ferienhaus namens Light House. Wie der Name schon andeutet, ist das Haus lichtdurchflutet und zudem optisch sehr ansprechend gestaltet - eine gelungene Kombination aus Moderne und skandinavischem Design. Seit April 2018 genießen Gäste die angenehme Ruhe inmitten der Natur.

Entworfen wurde es von dem dänischen Architekten Søren Sarup, der es sich einst als Wochenenddomizil baute, und dort seine Wochenenden verbrachte. Bei seinen Bauwerken geht es ihm vor allem darum, dass sie auch noch Jahre später gerne anzusehen und immer noch gut erhalten sind. Jetzt möchte er Gäste einladen, die natürliche Schönheit Dänemarks kennenzulernen und immer wieder zurückzukommen.

Durch die zahlreichen großen Glasflächen ist von fast jedem Zimmer aus ein fantastischer Blick auf die umliegende Natur möglich – auf den großen See Flade, Wiesen, Bäume, Dünen oder den (Sternen-)Himmel. Letzterer lässt sich besonders schön zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang bewundern.

Spaziergänge laden dazu ein, die Natur zu erkunden: Am See sieht man Schwäne und Otter, oder auch Vögel aus dem nahgelegenen Reservat, die gerade auf der Jagd nach Fischen sind. Manchmal hat man auch die Chance, ein vorbeilaufendes Rehe zu entdecken. Der magische Ort wird durch das Rauschen der Wellen begleitet.


Zimmer + Preise

pro Nacht
ganzes Hausab150 €

Nachhaltig

ArchitekturDie Architektur ist ganzheitlich nachhaltig. Das Design wird mehrere Jahrzehnte lang bestehen, und selbst nach vielen Jahren noch modern wirken. Es zeigt nordische Designtradition und die Verbundenheit zur Natur. Die warme Holzoberfläche und die sauberen, weißen Kanten schaffen eine entspannte Atmosphäre zwischen dem Innen- und Außenbereich.

Im Light House wird die Verantwortung gegenüber der Natur ernst genommen; alle Entscheidungen werden umweltbewusst getroffen. Das Haus ist so konzipiert, dass es nur einem geringen Wartungsaufwand bedarf. Die Holzverkleidung besteht aus DouglasieHolz, welches aus der Umgebung stammt und mindestens 20 bis 30 Jahre lang hält. Außerdem kann es später weiterverwendet werden, beispielsweise zu Brennholz. Die Dachziegel sind aus Schiefer, sie kommen aus Nordspanien und sind ebenfalls für eine sehr lange Zeit verwendbar und haben geringe Emissionen. Dieses Material mag der Architekt Søren Sarup besonders gerne.

Der Innenbereich ist elegant und gleichzeitig minimalistisch eingerichtet. Die Stühle im Esszimmer sind beispielsweise vom dänischen Designer Arne Jacobsen, viele weitere dänische Einrichtungsklassiker zieren das Haus. Eine freistehende Badewanne ermöglicht einen Blick auf das nur 650 Meter entfernte Meer. Die meisten eingesetzten Materialien stammen von lokalen Lieferanten.

Es werden lokale MitarbeiterInnen angestellt. Darüber hinaus wird jungen Menschen der dritten Welt Zugang zu Bildung verschafft.

UmweltDas Haus ist sehr gut isoliert und verbraucht dadurch wenig Heizkraft. Gut zu wissen: Mehr als 50% der dänischen Energie ist erneuerbar, wenn es windig ist, erhört sich der Wert sogar auf 100%.


Steckbrief

  • Gelungenes Beispiel moderner, naturnaher Architektur in Kombination mit skandinavischem Design
  • Lichtdurchflutet, die Grenzen von Innen und Außen verschmelzen
  • Master-Bad mit freistehender Badewanne und Blick auf den nahe gelegenen See
  • Supermärkte und Restaurants in der Nähe
  • In Agger, einem kleinen Fischerdörfchen mit viel Charme
  • Ein Rückzugsort in der Natur: Fjorde, Dünen, Nordsee, Wald und der Nationalpark Thy liegen in der Nähe
  • See nur 25 Meter entfernt, das Meer 650 Meter
  • Verschiedene Aktivitäten möglich: Reiten, Golf, Hochseefischen, etc.
  • Sowohl für Pärchen, Naturliebhaber als auch Familien geeignet

Ferienhaus3 SchlafzimmerEigene KochgelegenheitKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Alleinstehendes Haus für 2 bis 8 Personen
  • Drei Schlafzimmer, zwei Badezimmer
  • Wohn-/Essraum mit voll ausgestatteter Küche
  • Raum im ersten Stock mit weiterer Schlafmöglichkeit
  • Kamin mit Feuerholz
  • Waschmaschine, Spülmaschine, Trockner
  • Überdachte Terrassen
  • Garten mit Sitzmöbeln und Grill
  • Endreinigungsgebühr von 150,- Euro

Stimmen

An architect mixes shapes and composition to create a landscape-inspired vacation home: Guided by Nordic design principals that prioritize connection with nature, the freshly completed vacation home—formally known as Light House—offers the gateway to an unforgettable Scandinavian experience.

Michele Koh Morollo, dwell.com, März 2018

Das Light House ist ein wunderschöner, lichtdurchfluteter Rückzugsort, und es liegt inmitten der wilden Dünenlandschaft Dänemarks, nur 650 Meter von der Nordsee entfernt. Dank der offenen Architektur und den riesigen Fensterfronten fühlt man sich hier der Natur ganz nah – selbst von der Badewanne aus hat man einen direkten Blick auf die Dünen.

Claudia Furger, bellevue.nzz.ch, Februar 2019
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
ganzes Hausab150 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Das Lighthouse ist von Kopenhagen aus in etwa 4 Stunden zu erreichen (408 km). Von Flensburg aus benötigt man gut 3 Stunden (286 km), von Hamburg aus sind es knapp 5 Stunden (441 km). Die genaue Adresse finden Sie auf der Website.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Hurup Thy. Von dort verkehrt ein Bus nach Agger (20 Minuten). Die Bushaltestelle ist nur 10 Minuten vom Haus entfernt.