Ferienwohnung

Janbeck's FAIRhaus

Gelting, Ostsee, Deutschland

Reetgedeckt liegt er da, der typische Dreiseithof von 1759 in der Angelner Landschaft im nördlichsten Eckchen Deutschlands. Seit ihn Uta und Stephan Janbeck im Jahre 2002 gekauft haben wurde er von Grund auf saniert und renoviert. Jetzt leuchtet er mit seinem dunkelroten Mauerwerk und frischem Reetdach dem Besucher entgegen.

Im hellen Kies der Auffahrt blühen Unkräuter, die hier in aller Freiheit leben dürfen. Sonnenfleckige Sitzplätze unter großen alten Bäumen laden zum Verweilen ein. Als eine der ersten Maßnahmen auf einem Weg zum möglichst nachhaltigen Leben wurde schon 2004 mit viel Muskelkraft eine hofeigene Pflanzenkläranlage gebaut.

Das Café, mit seiner guten Seele Uta Janbeck, ist längst ein bekannter Anziehungs- und Begegnungspunkt geworden. Auch für die Gäste der 7 Ferienwohnungen, die in den verschiedenen Gebäuden des Hofes phantasievoll eingerichtet wurden, ist das Café eine große Bereicherung. Alle Wohnungen sind mit eigenen Küchen ausgestattet, teilweise auch barrierefrei ausgebaut. Hell und freundlich sind sie mit skandinavischem Flair gestaltet. Fast alle verfügen über eigene Terrassen mit weiten Ausblicken in die freie Landschaft.

Wer zu Janbeck*s kommt kann sich auf Natur pur einstellen. Allerlei Wildtiere schauen immer mal vorbei und die nahe Geltinger Buch lockt mit ihren naturbelassenen Stränden. Im gesunden Reizklima der Ostsee kann der Besucher inmitten dieser Wiesen und Felder unter dem weiten freien Himmel von Schleswig-Flensburg mal so richtig frei durchatmen. Nur Vogelgezwitscher bereichertert die Stille. Hier kann man die Seele baumeln lassen.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab60 €
Apartmentab70 €
mehr

Nachhaltig

FoodJanbeck*s ist Mitglied im Slow Food e.V. und FEINHEIMISCH und bezieht mindestens 60% seiner Speisezutaten aus der Region oder aus der direkten Nachbarschaft. Im FAIRcafé bieten Uta Janbeck und ihre Mitarbeiter kreative selbst gebackene Kuchen zu fair gehandeltem Kaffee . Von Eiern über Getreide, Wein und andere Getränke und bis hin zu Handtüchern und Bettwäsche kommt im Janbeck*s nur möglichst fair und ökologisch produzierte Waren ins Haus.

Der Nachhaltigkeits- und Fairnessgedanke erstreckt sich bei Janbeck*s selbstverständlich auch auf die Mitarbeiter. Sie werden angehalten, mit sich selbst nachhaltig umzugehen und lernen Ergonomie und Achtsamkeit auf die eigene Gesundheit abzustimmen. Im Team herrscht ein fröhlicher und offener Umgang miteinander. Laufend gibt es externe und interne Schulungen und Weiterbildungen wie zum Beispiel Torten backen für Veganer oder Allergiker. Auszubildende und auch Praktikanten werden sofort intensiv in den laufenden Betrieb integriert und bekommen verantwortungsvolle und kreative Aufgaben zugewiesen.

UmweltDas Bewusstsein für gesellschaftliche Verantwortung und das Streben nach ganzheitlicher Nachhaltigkeit sind die innerste Antriebskraft des Janbeck*s, und haben im Jahre 2002 Uta und Stephan Janbeck dazu gebracht, aus der großen Stadt hinaus an das nördlichste Eckchen Deutschlands zu ziehen. Noch während der grundlegenden Renovierungsarbeiten wurde 2004 zeitgleich bereits eine Pflanzenkläranlage gebaut - selbstverständlich mit viel Muskelkraft .Mit ihr wird das verwendete Trinkwasser auf dem Hofes selbst wiederaufbereitet und wo es möglich ist als Brauchwasser weiterbenutzt z.B. zur Toilettenspülung und für die Wäsche. So können bei Janbeck*s mehr als 50% kostbares Trinkwasser gespart werden. Ein modernes Monitoring verhindert Energieverschwendung und schont damit Ressourcen. Auch 170 % des eigenen Strombedarfs wird bei Janbeck*s mit einer Photovoltaikanlage sowie mit zwei Blockheizkraftwerken selbst erzeugt. Mit einem Teil davon werden an Janbeck*s Elektrotankstelle die drei hofeigenen Elektroautos betankt, von denen eines den Gästen für Ausflüge gegen Gebühr zur Verfügung steht. Für Hausgäste mit eigenem Elektroauto ist das "Tanken" nach Verfügbarkeit kostenlos. Janbeck*s ist unter anderem Mitglied bei Park & Charge Stromtankstellen im Bundesverband solare Mobilität e.V., die es sich zum Ziel gesetzt haben ein flächendeckenden Netz von Elektro-Tankstellen zu schaffen, um die Reichweite von Elektroautos zu erhöhen. Für sein verantwortungsvolles modernes umwelt- und klimafreundliches Tourismusprogramm ist Janbeck*s mit der „Viabono“ Zertifizierung und „der blauen Schwalbe“ ausgezeichnet worden. In 2016 wurde Janbecks+ Fairhaus der FAIRWÄRTS Preis verliehen. Janbeck*s ist auf seine Weise ein einzigartiger Ort, der gerne als Inspiration für nachhaltiges Leben wirken will. „Wir wollen zeigen, das jeder in seinem eigenen kleinen Bereich etwas machen kann.“


Steckbrief

  • Familiengeführtes FAIRhaus auf traditionellem Dreiseitenhof im nördlichsten Eckchen von Deutschland inmitten der wunderschönen fast naturbelassenen Ostseelandschaft.
  • Hofeigene Pflanzenkläranlage und autarke Stromversorgung
  • Hofeigene Elektro-Tankstelle –Tanken für Gäste kostenlos
  • FAIRCafé mit hausgemachten Kuchen und fairtrade Produkten (Freitag-Montag je 11-18 Uhr und im Sommer täglich außer Mittwochs)
  • Treffpunkt für Nachhaltigkeitsinteressierte aus naher und weiterer Umgebung
  • Für Ausflüge in die Umgebung steht zur gemeinschaftlichen Nutzung ein Elektroauto gegen Gebühr zur Verfügung

Ferienwohnungen6 Apartments + 1 Zimmereigene Kochgelegenheit + HofcaféKinder willkommenWi-Fibarrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • Küche, TV, Radio, WLAN in fast allen Unterkünften
  • Küchentücher, Handtücher und Bettwäsche aus fairer Herstellung liegen bereit
  • Service gegen Aufpreis möglich
  • Unterkünfte teilweise barrierefrei
  • Unterkünfte teilweise mit Waschmaschine und Trockner
  • Hunde willkommen
  • Parkplatz

Stimmen

urlaub bei janbecks ist ein bisschen wie eintauchen in eine kleine, heile welt: hier lässt es sich herrlich in den tag hineinleben und mit etwas muße entdeckt man die schönheit der kleinen dinge: die choreographie der pusteblumen, die sinfonie der vogel-und insektenstimmen und die wohltuende brise, die über den hof weht.

hippe-sippe.com, März 2016

Zertifikate + Auszeichnungen

Die blaue Schwalbe

Mit der blauen Schwalbe werden Unterkünfte ausgezeichnet, die einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und Umwelt in ihre Philosophie verankert haben und diesen auch leben.

Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab60 €
Apartmentab70 €
mehr

Lage + Anfahrt

Anreise mit dem Auto

Via A7 Richtung Flensburg oder via A21 über Kiel auf die B199 Richtung Lehbek in Gelting. Die genaue Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit der Buchung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Umwelt zuliebe empfiehlt Janbeck*s die Anreise mit dem Zug. Ein hofeigenes Elektroauto kann den Gästen je nach Verfügbarkeit vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Von Flensburg fährt ein Bus direkt bis nach Gelting (ca. 1 Stunde Fahrt). Die Haltestelle ist nur 200m vom FAIRhaus entfernt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.