Glamping

Hilserhof

Triberg, Schwarzwald, Deutschland

Der Hilserhof liegt im sagenumwobenen südlichen Schwarzwald. Dichte Wälder mit urwüchsiger Natur, tiefen Schluchten und beeindruckenden Wasserfällen prägen die Umgebung. Der Hilserhof wurde Anfang des 16. Jahrhunderts als typischer Schwarzwaldhof erbaut und war unterteilt in den Wohntrakt, die Stallungen, die Unterkünfte der Mägde und Knechte sowie die Heuscheune im Dach. Heute bewirtschaften Bernd und Barbara Werner den Bauernhof gemeinsam mit Bernds Eltern, Edwin und Paula, sowie ihrer Tochter Arijana.

Auf dem Hilserhof erleben die Gäste den Alltag eines landwirtschaftlichen Betriebs und wohnen in einfachen, aber gemütlichen Lodge-Zelten. Bei der Ankunft warten bereits die geräumigen Lodge Zelte fix und fertig aufgebaut und gemütlich eingerichtet, im Stil einer traditionellen Bauernstube von einst, auf die Gäste. Es gibt eine Küchenzeile und einen großen Tisch für die gemeinsamen Mahlzeiten oder gesellige Spiele sowie ein bequemes Sofa. Auf Elektrizität in den Zelten wird bewusst verzichtet. Um die richtige Atmosphäre zu kreieren, werden Öllampen und Kerzen angeboten. Steckdosen gibt es in den sanitären Einrichtungen im Bauernhof. Hier kann man ganz bewusst seine Ferien auf dem Land und in der freien Natur verbringen.

Der Hilserhof umfasst 14 Hektar Wald und 16 Hektar Grünland auf sonnigen Höhen. Die Weiden in den Steillagen werden von den 30 hofeigenen Kühen und drei Pferden von Ende April bis Anfang November abgeweidet. Der Hof beherbergt zudem fünf Schweine, viele Katzen, Hasen, Ziegen und Hühner, sowie Hofhund Jack. Wer möchte, kann die Werners tatkräftig bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Die Leckereien, die auf dem Hof erzeugt werden, können im Hofladen erworben werden. Ein besonderes Highlight ist für viele Gäste das von Altbäuerin Paula frisch gebackene, duftende Brot. Während der Saison finden auf Wunsch für die Gäste Grill- und Backabende statt, wo sie Brot, Pizza oder Flammkuchen selbst backen können.

In nur 950 Meter Entfernung liegt der städtische Kindergarten des Dorfes Gremmelsbach. Kinder können dort auf Wunsch vormittags von ausgebildeten Erzieherinnen gegen eine geringe Gebühr betreut werden. Auch einen Babysitter zu buchen ist möglich.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Cottageab70 €

Nachhaltig

ArchitekturDie Gestaltung der gemütlichen und großen Lodge-Zelte richtet sich nach dem Vorbild holländischer Bauernhäuser der Jahrhundertwende. Bei ihrem Bau wurden Recycling-Materialien verwendet. Die Einrichtung ist in braunen und rötlichen Farben gehalten.

FoodDie auf dem Hof erzeugten Fleischprodukte kann man direkt und frisch im Hofladen erwerben, darunter finden sich Bratwürste, Leberwurst, Speck sowie natürlich der traditionelle Schwarzwälder Schinken. Auch Forellen aus dem hofeigenen Teich werden dort verkauft. Ein besonderes Highlight ist sicherlich das von Altbäuerin Paula frisch gebackene Brot. Während der Saison finden auf Wunsch für die Gäste Grill- und Backabende statt, an denen die Gäste Brot, Pizza oder Flammkuchen selbst backen können. Wer will, kann sich für 30 Euro einen Schwarzwälder Picknickkorb zusammenstellen lassen.

UmweltDas Wohnen im Lodge-Zelt lässt seine Gäste möglichst nah am Bauernhof-Leben teilhaben. Die kleinen aber auch großen Gäste können hier erleben, wie Landwirtschaft ganz praktisch von statten geht. Der Hof ist auf Fleischproduktion ausgerichtet, das heißt pro Jahr werden hier mehrere Angus-Rinder naturnah aufgezogen und später im Jahr vor Ort geschlachtet.
In den Zelten ist das Leben sehr ursprünglich; es gibt keinen Strom und damit natürlich auch kein Fernsehen oder Radio. Die Gäste kochen auf ihrem holzbefeuerten Ofen und beleuchten die Lodge mit Kerzen, wie das einst üblich war. 


Well-BeingDer Hilserhof bietet Wellness der besonderen Art an: Entspannung nach Großmutters Art. Schwitzen in der Wiesensauna, entspannen auf dem Birkensofa und dabei Waldluft atmen und der Natur zuhören. Im Sternenhimmelpool kann man die Sorgen Sorgen sein lassen. Vom kleinen Pool aus kann man die herrliche Aussicht in den Schwarzwald genießen bei einem Gläschen Wein oder frischem Schwarzwaldquellwasser. Insbesondere Kinder lieben die Baumregendusche und den heißen Badezuber.


Steckbrief

  • Camping-Urlaub auf dem Bauernhof
  • Keine Elektrizität in den Lodges
  • Hofladen mit Spezialitäten aus dem Schwarzwald
  • Forellenteich zum Spielen 
und Planschen oder natürlich zum Angeln
  • Kinderbetreuung möglich
  • Auf Wunsch Grill- und Backabende
  • Reitausflüge möglich
  • Zahlreiche nahegelegene Ausflugsziele
  • Mountain-Biking, Angeln, Gleitschirmfliegen, Hochseilgarten-Klettern, Canoeing, Nordic Walking, Reiten und Wandern möglich
  • Von April bis Ende Oktober geöffnet
  • Perfekt für Familien und Naturfreunde

Lodge-Zelte5 Zelteeigene KochgelegenheitKinder willkommenkein Wi-Finicht barrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • Küche mit Holzofen und Kühlbox
  • Esstisch mit Stühlen
  • Doppelbett, bäuerliches Schrankbett und Etagenbett (mit Bettzeug)
  • Bad mit fließend kaltem Wasser und Toilette
  • Küchentücher
  • Kerzen Startpaket und Lampenöl Startfüllung (keine Elektrizität)
  • Holz zum Kochen und Heizen
  • Zwei Deckchairs und Grill
  • Sauna und Planschpool
  • Parkplatz
  • Endreinigung
  • Zusätzlich in der Luxus Lodge: Terrasse mit Sonnendach, Dusche mit heißem Wasser, Betten bei Anreise bereits bezogen & Handtücher

Stimmen

Oberhalb des Hofes, mitten zwischen Waldabschnitten gelegen und mit dem Forellenweiher in unmittelbarer Nachbarschaft, stehen mehrere Zelte. Topfeben wurde ein Holzboden eingezogen, da die Zelte im Steilhang stehen. Wer die Zelte von außen betrachtet, zeigt sich wenig beeindruckt. Doch das Interieur überrascht. Sehr rustikal, aber urgemütlich haben die Wernets die Zelte hergerichtet.

schwarzwaelder-bote.de, April 2016

Der Spielplatz ist die Weide oder der Bach, Kühe wollen in den Stall getrieben, Ziegen gestreichelt, Heidelbeeren gesammelt werden. Gäste finden schnell Familienanschluss. Bäuerin Barbara Wernet packt für sie den Picknickkorb, und Hofhund Jack schließt sich Ausflüglern gern an. Man kann sich eine Angel leihen und im Forellenteich auf der Alm sein Glück versuchen. Abends werden die "Wiesensauna" und der "Sternenhimmelpool", ein großer Zuber, mit Holz befeuert. Fleisch aus eigener Produktion und Hausmacherwurst liefert der Hofladen.

stern.de, Februar 2012
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Cottageab70 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Der Hilserhof liegt mitten im Schwarzwald, etwas außerhalb von Triberg. Von Freiburg i.Br. fährt man circa 1 Stunde mit dem Auto (57 km), von Stuttgart sind es ca. 120 km, von Karlsruhe knapp 130 km. Von Schaffhausen fährt man eine gute Stunde bis zum Hilserhof (76 km).