B&B

Gutshaus Lexow

Walow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Grüne Felder soweit das Auge reicht, dazu viel Wasser und Wälder – die Mecklenburgische Seenplatte ist einfach traumhaft schön. Umrahmt von Plauer See und Müritz im kleinen Dorf Lexow findet sich mitten in dieser Landschaft das ebenso schöne Gutshaus Lexow. Beim Aufwachen blickt man auf die Birnbäume, den Tau auf dem Rasen und die von alten Linden eingefasste Dorfstraße.

Das Haus wurde 1874 als zu einem Kloster gehörigen Pächterhaus gebaut. Besitzer sind Patrick Oldendorf und Bettina Buschow, die 2007 eigentlich ein Landhaus für sich und ihre vier Kinder kaufen wollten. Daraus hat sich inzwischen ein Betrieb mit 46 Betten entwickelt. Das Projekt "Gutshaus Lexow" ist ein organischer Prozess, so die Buschows, der glücklicherweise nie abgeschlossen ist. „Wir sind ständig am Planen, aber eines bleibt immer gleich: Das Glück unserer Gäste ist unser Glück.“

Und glücklich sein ist hier nicht schwer. Beispiel: Im Obergeschoß des „Alten Küchenhauses“ befindet sich die Honeymoonsuite. Die im Zimmer freistehende Badewanne, umrahmt von portugiesischen blauen Fliesen, möchte man gar nicht mehr verlassen. Wie praktisch, dass man sich das Frühstück ins Zimmer servieren lassen kann. Neben der Bed&Breakfast-Variante gibt es für Familien und Gruppen großzügige Apartments mit gut ausgestatteten Küchen, die Lust zum gemeinsamen Kochen machen und großen Esstische für die Mahlzeiten und einen Kamin, um davor den Abend verstreichen zu lassen. Kinder können sich im rund 6.000 Quadratmeter großen Garten nach Herzenslust austoben.

Das Dorf Lexow selbst ist selbst sehr klein und hat nur 170 Einwohner – aber mit intaktem Dorfleben. Einen Laden vor Ort gibt es nicht; aber Bäcker, Fleischer und Tante-Emma-Laden kommen regelmäßig vorbei - auf vier Rädern. In der Umgebung gibt es tausend Dinge zu unternehmen: Streifzüge durch den Müritz-Nationalpark, die Seenplatte, wo man schwimmen, Kajaken, Segeln, Windsurfen, Wasserski- oder Bootfahren und allerlei Abenteuer erleben kann, und natürlich zahllose Wanderungen durch die eine einzigartige naturbelassene Landschaft. Um Malchow herum gibt es gute Möglichkeiten für Reitstunden und Ausritte.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab80 €
Apartmentab105 €
ganzes Hausab610 €

Nachhaltig

ArchitekturAls "Schloss Lexow" war das imposante, aber verwahrloste Gebäude annonciert gewesen. Die weitgehend kaputten Fenster verbrettert und vernagelt, das Dach löchrig und der Garten komplett zugewachsen. Trotzdem sahen die Buschows das Potenzial. Das 1874 gebaute und heute denkmalgeschützte Gutshaus wurde in den Jahren 2008 bis 2011 umfassend, aber behutsam saniert. Unter einem nagelneuen, aber originalgetreuen Schieferdach entstand in weiten Teilen wieder die alte Fassade. Sie wurde um moderne bodenlange Fensterschlitze zum Garten ergänzt. Ein Tischlermeister aus der Gegend, der noch über Wissen und Werkzeuge seiner Zunft von anno dazumal verfügt, baute in die noch erhaltenen Fensterrahmen die alten Fenster originalgetreu nach -mit einer Doppelverglasung als Zugeständnis an heutige Bedürfnisse.
Er sanierte auch das ebenfalls denkmalgeschützte Treppenhaus. Das Schieferdach und ein gelber Backstein machen das Gebäude für die Gegend besonders. Bei der Sanierung wurden so weit wie möglich die alten Materialien verwendet: alte Balken, alte Dielen, restaurierte alte Heizkörper. Für die Wände wurden Standöl-Lackfarben auf Quarkbasis gemischt und Lehmputz verarbeitet. Die ästhetischen Aspekte sind den Buschows ebenso wichtig wie die der Nachhaltigkeit.
Gemeinsam ist den großen Apartments im Gutshaus und den Doppelzimmern und kleineren Wohnungen im Alten Küchenhaus die stilvolle, individuelle Möblierung und hochwertige Ausstattung, in der sich alte Substanz mit modernem Komfort verbinden. So treffen alte Dielen und originale Fensterläden auf W-LAN und Regenduschen, das alte Gebälk des Dachstuhls wurde bei der Sanierung bewahrt und alte Fachwerkwände neu mit Lehm verputzt. Die meisten Möbel sind antik, gebraucht, ein Mix aus Flohmarkt, Antiquitäten und wenigen modernen Stücken. Jedes Möbel hat seine Geschichte, vieles stammt von französischen Landflohmärkten.

FoodIm Gutshaus wird saisonales Essen, bevorzugt von regionalen Anbietern serviert. Es wird grundsätzlich frisch gekocht und es werden keine Convenience-Produkte verwendet. Kräuter und Salate kommen aus dem eigenen Garten. Das Fleisch stammt ausschließlich von Öko-Betrieben. Eine ganz besondere Spezialität ist zum Beispiel der Müritz-Saibling mit Miso-Kartoffelstampf. Dazu gibt es selbst gemachte Limonaden, Saft und Schorlen aus dem Garten und anschließend ein Espresso aus der Siebträgermaschine oder einen guten Kaffee. Natürlich gibt es eine Auswahl an vegetarischen Gerichten, auf Wunsch auch vegan.
Ziegenkäse vom Schaalsee, Kuhmilchkäse aus der Uckermark, Marmeladen und Konfitüren wie wie Pflaume-Kardamon oder Apfel-Minze aus Früchten des Gartens und Schlack- und Mettwurst vom Schlachter um die Ecke – auch das Frühstück im Gutsheim ist weitestgehend heimisch.

Im Gutshaus Lexow werden alle Mitarbeiter durchgehend beschäftigt, was nicht selbstverständlich in der Region ist. Der Betrieb ermöglicht die Vereinbarung von Kindern und Beruf und geht auf die persönlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter ein. Zudem engagiert sich die Familie Buschow für den Erhalt der Kirche im Ort und bietet Praktikumsplätze für benachteiligte Jugendliche.

UmweltUmweltschutz hat für die Familie mit vier Kindern eine große Bedeutung, nachhaltiges Wirtschaften in den unterschiedlichsten Bereichen ist für sie Grundlage ihrer Tätigkeit. Im Gutshaus wird klimaneutral mit Festholz geheizt. Auf die gleiche Weise wird das warme Wasser bereitet.
Möbel werden ständig recycled, der Polsterer ist im Betrieb der beste Freund. Gebaut wird am liebsten mit alten Baumaterialien. Das Dach des neuesten Gebäudes, der Stellmacherei, wurde mit den gebrauchten Ziegeln einer alten Kirche gedeckt. Selbstverständlich wird der Müll getrennt.


Steckbrief

  • Geschmackvoll eingerichtete Unterkunft in ruhigem Dorf
  • Tolle Landschaft mit vielen Seen und intakter Natur
  • Reiten und Golfen in der Umgebung möglich
  • Tagungsräume mit Tagungstechnik, Küche und Soundsystem
  • Das Gutshaus kann auch als Ganzes gemietet werden
  • Wellnessangebote im nahe gelegenen Fleesensee SPA
  • Für Familien, Paare, als auch Gruppen eine phantastische Unterkunft

B&B + Apartments18 Zimmer + 5 WohnungenFrühstück, Restaurant und Kochgelegenheit in den ApartmentsKinder willkommenWi-Fibarrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • Alle Apartments mit eigener Kochgelegenheit (Wäscheset hinzu buchbar)
  • Alle Zimmer mit eigenem Bad und Frühstück inklusive
  • Frühstücksraum und Café
  • Restaurant ab 19 Uhr mit einem wechselnden, regionalen Menü
  • Gut ausgestatteter Tagungsraum für bis zu 24 Personen
  • Mehrere separate Räume für Gruppenarbeit
  • Großer Garten mit Lagerfeuermöglichkeiten
  • Garten mit Trampolin, Baumhaus, Schaukel und Slagline
  • Diverse Outdoorspiele, Tischtennisplatte und Tischkicker
  • Mehrere große Terrassen
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab80 €
Apartmentab105 €
ganzes Hausab610 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Von Berlin aus fährt man circa 1,5 Stunden bis nach Lexow (145 km). Von Hamburg aus sind es circa 2 Stunden (192 km). Die genaue Adresse und Anfahrtsbeschreibung entnehmen Sie bitte der Webseite.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Malchow (6 km entfernt) und in Waren (15 km entfernt). Von den Bahnhöfen gibt es leider keine weitere Busverbindung, sondern nur die Möglichkeit mit dem Taxi zum Gutshaus zu gelangen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.