Hotel

Eremito Hotelito del Alma

Parrano, Umbrien, Italien

Wer Ruhe, Natur, körperliche sowie geistige Erholung vom Alltag sucht wird im Eremito inmitten eines 3.000 Hektar großen Naturreservates in der Provinz Umbrien fündig. Das Eremito ist ein mystischer Ort, an dem sich Geist und Körper regenerieren können und wieder in Kontakt kommen mit den Prioritäten des Lebens, die oft im Chaos des Alltags aus den Augen verloren werden.

In uralten Gemäuern aus dem 14. Jahrhundert lässt sich die antike Spiritualität förmlich einatmen. Heute wie damals zeichnet sich das Eremito durch die strenge Einfachheit der alten Klöster aus, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Hier lernen Gäste sich auf einfache Dinge zu konzentrieren. Die Schönheit der Täler, die das Anwesen umgeben, verstärkt die meditative Wirkung und trägt zur Erholung bei.

Beim gemeinsamen Abendessen im Kloster wird nicht gesprochen, gregorianischer Mönchsgesang ertönt im Hintergrund. Die Küche vom Eremito bietet täglich ein festes vegetarisches oder veganes Menü. Die Zubereitung der Speisen ist von traditionellen Rezepten inspiriert. Das Hotel ist gezielt für Alleinreisende konzipiert, alle Zimmer sind Einzelzimmer.

Auf Wellness- und Freizeitaktivitäten muss trotz all der Ruhe niemand verzichten. Der SPA-Bereich lädt zum Entspannen im Dampfbad oder Whirlpool ein und es finden regelmäßig Yoga- und Meditations-Kurse statt. Die einfachste Art sich körperlich zu betätigen sind ausgedehnte Spaziergänge oder die geführten Wanderungen durch die unberührte Landschaft des Naturparks, der das Anwesen umgibt. Eine Reitschule ist mit dem Auto in weniger als zehn Minuten zu erreichen. Die Stadt Orvieto ist etwa 30 Kilometer entfernt.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Einzelzimmerab162 €
Doppelzimmerab263 €

Nachhaltig

ArchitekturBeim Umbau der „antiken Gemäuer“ wurde die ursprüngliche Struktur weitgehend erhalten und nach den Prinzipien einer ökologischen Bauweise renoviert. Bei der Renovierung wurde großer Wert auf die Verwendung von Bio-Materialien gelegt. Beispielsweise bei der Auswahl der Stoffe: die Bettwäsche aus handgesponnenem Hanf wurde mit viel Liebe zum Detail von Hand bestickt.

FoodDas Motto des Hotels beweist sich auch im kulinarischen Bereich. Im Repertorium, dem Speisesaal, werden einfache, gesunde und von der mediterranen und regionalen Küche inspirierte Speisen serviert – oft in Anlehnung an alte, traditionell überlieferte Rezepte.
Die Zutaten wie frisches Bio-Gemüse und aromatische Kräuter stammen aus dem eigenen Garten oder kommen von Bio-Bauernhöfen in der Umgebung.
Morgens erwartet die Gäste ein süßes Frühstücksbuffet mit warmen Getränken, hausgemachten Kuchen und Marmeladen. Das Restaurant ist auf vegetarische und vegane Gerichte spezialisiert. Auch hier wird Wert auf Einfachheit und hohe Qualität gelegt. Eine gesunde und bewusste Ernährung, die die Geschmäcke und Gerüche der Region Umbrien und der Dörfer, die rund um die Klöster existierten, wieder zum Leben erweckt. Viel frisches Gemüse und Obst der Saison, sowie selbst gebackenes Brot und Nudeln sind ein wichtiger Teil des Speiseplans. Lebensmittelunverträglichkeiten sowie Allergien werden entsprechend berücksichtigt (bitte bei der Buchung angeben).
Täglich wird ein festes Menü zu festen Zeiten serviert. Im Winter werden alle Mahlzeiten im rustikalen Speisesaal vor einem großen Steinkamin gereicht. Im Sommer und an warmen Frühlingstagen wird im Schatten der Pergola gegessen, im weitläufigen Garten mit Blick auf das unberührte Naturschutzgebiet. Das Abendessen wird schweigend eingenommen.

UmweltDas Konzept der Einfachheit und Besinnung auf das Wesentliche findet sich auch im Energiekonzept des Hauses wieder. Die Beleuchtung am Tag wird durch Solarenergie gewährleistet. Am Abend wird diese auf ein Minimum in Form von Kerzenlicht und Mondschein reduziert. Die Kombination aus alter Bauweise und robustem Mauerwerk mit Isolierung nach modernster Technik sorgt für angenehme Raumtemperaturen zu jeder Jahreszeit und macht eine Klimaanlage überflüssig. Selbst das Heizungssystem war in der Bauweise bereits vorgegeben. Die Zimmer werden durch eine antike Fußbodenheizung mit Wärme versorgt, die von einem zentralen Holzofen betrieben wird.

Well-BeingSich Zeit nehmen zu können für kreative Tätigkeiten und Meditation ist heutzutage für viele ein seltener Luxus geworden. Als eines der ersten “Digital Detox” Hotels in Italien ist das Eremito gleichzeitig ein einzigartiger Ort zum Entspannen und Erholen sowie um neue Kraft zu schöpfen. Im Spa-Bereich des Eremito werden Geist und Körper auf angenehme Weise vereint und alle Sinne berührt. Im Hintergrund erklingen alte gregorianische Gesänge und bringen zusammen mit der schlichten Gestaltung des in den Fels gebauten Raumes die innere Balance zurück.
Dank der zwei Dampfbäder mit steinernen Sitzgelegenheiten sowie einem Whirlpool mit Farbtherapie und Massagefunktion, geraten Stress und Hektik des Alltags schnell in Vergessenheit. Der Erholungseffekt wird durch das Angebot frisch aufgebrühter, natürlicher Tees, wie zum Beispiel dem hauseigenen “Melemito” perfekt ergänzt.
Auf Anfrage werden morgens Yoga-Sitzungen oder Meditationsstunden am Nachmittag angeboten. Outdoor-Begeisterte können bei einer der geführten Wanderungen noch tiefer in die Natur eintauchen und die Schönheit der umliegenden Täler und Wälder aus nächster Nähe bestaunen.


Steckbrief

  • Mittelalterliches Kloster aus dem 14. Jahrhundert
  • Ein Ort der Ruhe und Besinnung, umgeben von einem 3.000 Hektar großen Naturreservat
  • Digital Detox: kein Internet, Fernsehen, Handy-Empfang
  • Frische regionale Bioküche (vegetarisch / vegan), einfache traditionelle Rezepte
  • Entspannungsbereich/Spa mit Yogaraum, zwei Dampfbädern, Whirlpool und Farbtherapie
  • Perfekt für Alleinreisende

Hotel14 Zimmeralle Mahlzeiten inklusiveNo Childrenkein Wi-Finicht barrierefreikein PoolHaustiere möglich

Ausstattung

  • Nicht-Raucher Hotel
  • 24-Stunden-Rezeption
  • Großer Garten
  • Bibliothek mit Brennholz-Kamin
  • Restaurant
  • Seminarräume
  • Türkisches Bad
  • Whirlpool
  • Yoga- und Meditationsangebote
  • Spa-Behandlungen (auf Anfrage)

Stimmen

„Es gibt weder Fernseher noch WLAN, dafür ein Dampfbad, das Schweigen in Schwaden hüllt, und keinen Grund, mehr zu sagen als „danke“ für vegetarische Köstlichkeiten und Weine aus der Region.“

Geo Saison 2/2016, Februar 2016

„If you’re looking to unplug - no Wi-Fi or mobile coverage here - then the Eremito Hotelito del Alma is your destination.“

Ozy.com, Januar 2016
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Einzelzimmerab162 €
Doppelzimmerab263 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Zug

Die nahegelegenste Station ist FABRO FICULLE. Von Florenz (Dauer 1,5 Stunden) und Rom (Dauer 1,30 Stunden) aus fahren alle zwei Stunden Züge dorthin. Auch von Perugia aus (Dauer 1,5 Stunden) fährt ein Zug. Hier muss man in Terontola-Cortona umsteigen. Ein Abholservice kann ohne Probleme arrangiert werden. Bitte eine halbe Stunde vorher anrufen.

Mit dem Flugzeug

Rom Fiumicino International Airport (circa zwei Stunden)
Der internationale Flughafen von Florenz (zwei Stunden)
Der internationale Flughafen Perugia (circa 1,5 Stunden)