Ferienwohnung

Domaine Castelsec

Roquefort des Corbières, Okzitanien, Frankreich

In der Domaine Castelsec ist man weit weit weg von allem Trubel. Hier gibt es nur den Blick auf das Meer, viel Natur mit allerlei seltene Orchideen und Eidechsen, die sich in der Sonne wärmen. Inmitten des Naturparks Parc Naturel de la Narbonnaise befindet sich das Grundstück von Mireille Courtier, die vor einigen Jahren beschlossen hat, ihr Paradies mit anderen Naturliebhabern zuteilen.

Die gebürtige Pariserin hat sich ein echtes Öko-Domizil aufgebaut und lebt hier draußen völlig autark: Das Haus besteht vollständig aus Naturmaterialien, die Energie wird regenerativ gewonnen und das Wasser stammt aus einer Quelle vor Ort. Mehr Öko geht nicht.

Telefon, Fernsehen und Internet geht hier nur via Satellit. Nichts lenkt ab von der wilden und unberührten Natur. (Es sei denn, man ist gerade damit beschäftigt mit einem von Mireilles drei süßen Hunden zu spielen). Die rüstige Französin, die lange als Lehrerin in Hessen gearbeitet hat, liebt es ihren Gästen die artenreiche Flora und die Fauna zu erklären und gibt viele Tipps, um die Umgebung zu erkunden. Nach Sonnenuntergang lädt die Holzterrasse zum Träumen ein, während man die imposanten Sternenbilder betrachtet.

Fazit: Wer von Natur umgeben sein möchte und die Ruhe und Schönheit der Landschaft zwischen Bergen und Mittelmeer genießt, ist hier richtig.

Die schöne Landschaft hat viele Künstler inspiriert und diente auch schon als Filmkulisse. Auch die nahe Umgebung ist einen Ausflug wert. Etwa nach Roquefort, ein friedliches Dorf das vor allem von Winzern und internationalen Künstlern bewohnt wird. Von dort starten viele Wanderwege in die nähere Umgebung. Nicht weit von Castelsec befindet sich der Hafen von Port La Nouvelle, der nicht nur der zweitgrößte Handelshafen des Mittelmeers ist, sondern mit langen Sandstränden gerade auch bei Familien ein beliebter Ort ist.


Zimmer + Preise

pro Nacht
Familienzimmerab70 €
Doppelzimmerab70 €
Apartmentab85 €
mehr

Nachhaltig

ArchitekturDas Hauptgebäude, in dem die Besitzerin wohnt, stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Französin Mireille Courtier kaufte es 1980 und renovierte es 2009 komplett. Das Häuschen ist aus Holz gebaut, die Wände bestehen aus einem Lehm-Stroh-Gemisch und wurden mit Baumwolle oder mit Schafwolle isoliert. Der rote und weiße Lehm stammt aus der Region. Die Gästezimmer wurden 2014 fertiggestellt und seitdem vermietet. Viele Fenster sorgen für eine helle, freundliche Atmosphäre. Die Räume haben eher wenige Möbel, sondern sind farbig angestrichen.

UmweltHier, weit abgelegen von jeder Zivilisation, ist ökologisches und was die Ressource betrifft sparsames Leben absolut notwendig. Das Haus bezieht keinerlei Energie von außen. Strom und Wärme werden von einer hauseigenen Photovoltaik- und einer Solarwärmeanlage produziert. Das Wasser stammt aus einem 363-Meter tiefen Brunnen. Das Abwasser wird mit einer privaten Kläranlage geklärt. Müll wird getrennt, allerdings nicht kompostiert, um keine wilden Tiere wie etwa Wildschweine anzulocken. Mireille Courtier ist im Vogelschutzbund aktiv.


Steckbrief

  • Die Domaine besteht aus einen Wohnhaus, Ruinen und 9 Hektar Land
  • Gästezimmer und ein Apartment inmitten eines Naturparks gelegen
  • Gemeinsames Abendessen in geselliger Runde auf Anfrage
  • Sehr abgeschieden - das nächste Dorf ist 3 km entfernt
  • Drei Hunde leben auf der Domaine
  • Dank Solarenergie und gasgeneratorbetriebener Wasserpumpe komplett autark
  • Viele Ausflugsmöglichkeiten in der wilden und unberührten Natur

Chambres d'hôtes1 Wohnung + einzelne ZimmerEigene KochgelegenheitKinder willkommenWi-Fibarrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Ferienwohnung mit 1 Schlafzimmer, Wohnbereich, Küche + Bad
  • 2 einzelne Zimmer mit jeweils eigenem Bad und privatem Eingang
  • Frühstück im Zimmerpreis inbegriffen (B&B)
  • Abendessen auf Anfrage möglich
  • Terrasse und Patio
  • Fahrradverleih möglich
Buchung anfragen

Ohne Aufschlag buchen!


Zimmer + Preise

pro Nacht
Familienzimmerab70 €
Doppelzimmerab70 €
Apartmentab85 €
mehr

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Die Domaine Castelsec liegt 120 km von Montpellier entfernt, 70 km von Béziers, 70 km von Carcassone, 30 km von Perpignan und 150 km von Girona (Spanien). Da die Domaine sehr abgeschieden liegt, wird die Anreise mit dem Auto empfohlen. Die genaue Adresse und Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie bei Buchung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.