Ferienwohnung

The Modernist

Faro, Algarve, Portugal

The Modernist ist ein wunderbares Beispiel der Architektur der Moderne im Süden Portugals. Das Gebäude wurde 1974 vom Architekten Joel Santana, einem berühmten Lissabonner Architekten der Moderne, erbaut. Es diente 30 Jahre lang als Hauptsitz einer Schifffahrtsgesellschaft und stand dann lange leer, bevor es unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes vollständig renoviert wurde.

Neben der Tatsache, dass Faro und die Algarve wahrscheinlich die besten Strände Europas und fantastisches Wetter zu bieten hat, gibt es in der Stadt noch viel mehr zu entdecken, wie die vielen Gebäude der Moderne und des Art Deco. Ein Besuch in Faro ist inspirierend, entspannend und gleicht einer Zeitreise. Für die Gastgeber, eine junge französisch-portugiesische Familie, ist Faro eine Art Mini-Palm Springs am südlichen Ende von Europa. 

Die Philosophie, die sich durch die Apartments zieht, heißt „form follows function“. Das Designprinzip, das mit der Architektur des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts und dem Industriedesign im Allgemeinen in Verbindung gebracht wird, besagt, dass sich die Form eines Gebäudes oder Objekts in erster Linie auf seine beabsichtigte Funktion oder seinen Zweck beziehen sollte. Aus diesem Grund ist die Einrichtung im The Modernist minimalistisch und funktional. Es gibt keine überflüssigen Möbel oder Dekoration, die Apartments sind praktisch und einladend zugleich.

Die Gastgeber haben für ihre Gäste ein Buch mit dem Titel "Faro Modern Architecture Walking Tour" erstellt. Dabei handelt es sich um einen Rundgang durch die Stadt, bei dem die bedeutendsten Gebäude der modernen Architektur mit Cafés, Restaurants und Eisdielen vorgestellt werden. So lässt sich die Stadt aus einer ganz besonderen Perspektive erleben. 


Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab120 €

Nachhaltig

ArchitekturThe Modernist ist das einzige Hotel in Faro, das der Architektur der Moderne entstammt. Das Hotel wurde mit dem Architekturbüro PAr entworfen, das sich auf die Erhaltung von stilprägender Architektur spezialisiert hat. Bewusst ist das Hotel keine Kopie dessen, was heute im Trend ist und vielerorts zu sehen ist. Sondern zielt auf eine authentische Mischung aus Restaurierung und neuer Kreation ab, welche der ursprünglichen DNA des Hauses folgt. Vollendet wird die Architektur mit der heutigen Technologie und Modernität. Die Materialien, die beim Umbau verwendet wurden, wie Holz oder Marmorstein, stammen zu 100 % aus der Region oder Portugal. Dasselbe gilt für die Möbel, von denen etwa die Hälfte von lokalen Handwerksfirmen im Stil der modernen Architektur speziell für The Modernist entworfen wurde.

In der Unterkunft sind ausschließlich ortsansässige Menschen angestellt, die dankbar für die Anstellung sind. Alle vereint die Leidenschaft für ihre Arbeit. Die Gastgeber unterstützen eine Kulturprojekt gemeinsam mit der Stadtverwaltung von Faro: Dort werden junge Menschen zur Architektur der Moderne unterrichtet. Zudem unterstützen sie die Initiative „Minecraft MI MO MO“, die spielerisches Lernen ermöglicht. Dadurch erhoffen die Gastgeber sich, eine junge Generation an Architekt:innen in Faro und der Algarve zu begleiten und inhaltlich zu unterstützen.

UmweltBei dem Umbau und der Renovierung war es den Gastgebern wichtig, dass alle Materialien aus Portugal, im besten Fall aus der Region um Faro, kommen. Dabei wurde viel Wert auf Vorhandenes und dessen Restaurierung gelegt. Alle Lieferanten kommen zudem aus Portugal, sodass die Gäste in einheimischer Bettwäsche schlafen und Handtücher, sowie portugiesische Seife und Shampoos verwenden können. im The Modernist wird vollständig auf Plastik verzichtet. Das Gebäude ist mit Sonnenkollektoren ausgestattet, um die 300 Sonnentage in Faro zur Energieerzeugung zu nutzen. Den Gastgebern ist eine niedrige CO2-Bilanz bei den Produkten und Möbeln wichtiger als ein günstiger Preis.


Steckbrief

  • Die Architektur der Moderne der 70er Jahre erleben
  • Stilsicher und authentisch, mit vielen Originalen aus der Zeit, eingerichtet
  • Mitten in Faro, dem Zentrum der Algarve, gelegen
  • Auf den Spuren von Oscar Niemeyer, Le Corbusier & Franck Lloyd Wright wandeln
  • 300 Sonnentage im Jahr genießen
  • Fanatische Aussicht über Faro von der Dachterrasse des Gebäudes
  • Der Lagunen-Naturpark "Ria Formosa", der kürzlich zu einem der 7 Naturwunder Portugals gewählt wurde liegt ganz in der Nähe
  • Tolle Wanderungen entlang der Algarve, in den Bergen und an der Küste möglich (ein Muss ist der „Sete Vales Suspensos“ entlang der zerklüfteten Küste mit tollen Ausblicken und Zugang zu den Stränden)

Ferienwohnungen6 ApartmentsEigene KücheKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • 6 Apartments für 1-4 Personen
  • Alle Apartments mit eigener Küche und eigenem Balkon oder Terrasse
  • Schöner, grüner Innenhof
  • Gemeinschaftlich genutzte Dachterrasse mit Dusche zur Abkühlung
  • Kinderbett auf Anfrage vorhanden
  • Familienfreundlich
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab120 €

Lage + Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Apartments liegen relativ zentral in Faro. Der Bahnhof ist nur 10 Gehminuten entfernt (800 Meter), die zentrale Bushaltestelle 5 Minuten (500 Meter) und auch zum Flughafen benötigt man mit dem Auto lediglich 12 Minuten (7 km). Die genaue Adresse findet sich auf der Website.