Ferienhaus

Oliveto Estate

Civitanova Alta, Marken, Italien

Im Oliveto Estate begrüßt einen die Sonne zum Start in den Tag und geht abends bei einem gemütlichen Aperitif mit einem unter. Gastgeberin Amanda betont, dass die Lage des Oliveto an der adriatischen Küste besonders schön ist, denn nicht viele Häuser sind so gelegen, dass man die Sonne den ganzen Tag über genießen kann.

Allgemein ist die Umgebung wunderschön, unberührt und typisch italienisch: von Hügeln über Weinberge hin zu den Olivenhainen. Schaut man aus einer der beiden Villen über den Pool, sieht man die Weite der Adria, die mit dem Auto in nur fünf Minuten zu erreichen ist. Und auf der anderen Seite blickt man in das urige Dorf Civitanova Alta, das im 13. Jahrhundert entstanden ist.

Die Philosophie des Hauses besteht darin, auf die Gäste abgestimmte Aufenthalte zu ermöglichen, denn nur so können sie so einzigartig sein, wie die Gäste selbst. Die Gäste dürfen sich wie Zuhause fühlen und dabei ihren Alltag hinter sich lassen — ein Concierge Team steht ihnen dabei zur Verfügung. Das Wellness- und kulinarische Angebot, die Möglichkeit, als kleine oder große Gruppe zu buchen, macht das Oliveto so besonders.

Das Grundstück gehört einem italienischen Paar, das aus der Region Marken kommt, 25 Jahre in England lebte und schließlich wieder in die Heimat gezogen ist. Nach einem großen Umbau steht das Oliveto seit Oktober 2018 für Gäste bereit. Heute wird die Unterkunft von Tochter Amanda organisiert, wobei sie immer auf das Mehrgenerationen-Team - bestehend aus einer großen Familie und Freunden - zählen kann.


Zimmer + Preise

pro Nacht
ganzes Hausab750 €

Nachhaltig

ArchitekturDer Umbau fand in Zusammenarbeit mit einem lokalen Architektur-Büro sowie Handwerksunternehmen zusammen, welche den ästhetischen Anspruch der Gastfamilie mit Nachhaltigkeit verbinden konnten. Bei der Inneneinrichtung wurde besonders darauf geachtet, dass die Möbel und Dekorationselemente aus Italien stammen und wenn möglich einen nur kurzen Weg hinter sich haben. Die meisten Möbelstücke wurden zudem von lokalen Künstler*innen gefertigt.

FoodJegliche Essenreste werden gesammelt und wenn möglich kompostiert. Die meisten Früchte wie Aprikosen, Zitronen, Äpfel, Birnen oder Zwetschen und das Gemüse (Salat, Tomaten, Spinat, Artischocken, Zwiebeln, Spargel und Auberginen) stammen aus dem eigenen Anbau. Das gilt ebenso für das hausgemachte Olivenöl, welches von 400 Olivenbäumen auf dem Grundstück geliefert wird. Amanda empfiehlt die selbstgemachte Lasagne, bestehend aus Nudelplatten und vielen frischen Gemüsesorten aus der Region rundum das Oliveto Estate.

Die Angestellten gehören im Oliveto fast schon zur Familie und sind sehr dankbar über ihre Jobs, denn sie werden nicht nur für eine Saison angestellt. Die Gastgeber unterstützten die gesamte Region Marken, in dem sie die Gäste dazu ermutigen, das kulturelle Erbe der Region noch besser kennenzulernen und kleine Künstler*innen zu besuchen oder bei ihnen einzukaufen. Das Ziel hinter Oliveto ist zudem, die Region bekannter und für Touristen attraktiver zu machen, aber eben auf eine langsame und nachhaltige Art und Weise, sodass die Natur nicht darunter leidet.

UmweltKurze Lieferwege spielten beim Umbau eine zentrale Rolle. Heute wird dieser Ansatz weiter verfolgt, indem die Lebensmittel aus der direkten Umgeben oder dem eigenen Anbau stammen und Bioabfälle als Kompost erneut verwendet werden. Solaranlagen dienen zur nachhaltigen Stromgewinnung. Die Villa Oliveto ist ein aktives Mitglied der lokalen Nachbarschaft und immer damit beschäftigt, den Ort noch mehr zu stärken und zu unterstützen.

Well-BeingFür Well-Being sorgt das eigene Yoga Studio, indem neben Yoga verschiedene andere Kurse wie Pilates besucht werden können. Zudem werden thailändische und ayurvedische Massagen angeboten. Abgerundet wird das Angebot mit einem eigenen Spa-Bereich, der auch eine Sauna, einem Dampfraum, einem Jacuzzi sowie einer Öl-Dusche abgerundet wird. Darüber hinaus besteht die Möglichkeiten einen Personal Trainier sowie einen Sporttherapeuten zu buchen.


Steckbrief

  • Luxuriöse, familiengeführte, großzügige Villen an der Adria mit Meerblick
  • Umgeben von einem privaten 4 ha großen Olivenhain
  • Perfekte Lage zwischen Meer und den Sibillinischen Bergen
  • Die Villen können gemeinsam oder einzeln gebucht werden
  • Oliveto Estate bietet die Freiheit eines Ferienhauses in Kombination mit dem Service eines Hotels
  • Dank eigenem Concierge-Service großes Angebot von Aktivitäten: von Trüffel-Suche über Segeln bis hin zu Kochkursen, Massagen, Weinverkostungen und vieles mehr
  • Die Strände der Adria sind mit dem Auto nur 5 Minuten entfernt
  • Perfekt für Gruppen von Freunden oder Familien

Ferienvillen2 Villen für 8 bis 12 PersonenEigene KücheKinder willkommenWi-FibarrierefreiPoolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Villa Oliveto ist mit 4 Schlafzimmern für bis zu 8 Personen ausgelegt
  • Villa Olivo ist mit 6 Schlafzimmern für bis zu 12 (max. 14) Personen ausgelegt
  • Verschiedene Sitz- und Essmöglichkeiten im Freien
  • Zahlreiche Kochmöglichkeiten: Indoor Küchen, Pizzaofen, BBQ-Stelle
  • Großer Pool mit Poolhaus und Fitnessraum (im Winter beheizt)
  • Tennisplatz auf dem Gelände (Villa Oliveto)
  • Yoga Studio mit Kursangebot (für beide Villen nutzbar)
  • Spa mit Sauna, Jacuzzi und Dampfbad (Villa Olivo)
  • 24/7 Concierge Team
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
ganzes Hausab750 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Den Oliveto Estate erreicht man von Rom aus in gut 3 Stunden (275 km). Von Florenz aus benötigt man circa 3,5 Stunden (283 km). Ancona an der Küste ist nur eine halbe Stunde entfernt (40 km). Die genaue Adresse der Unterkunft findet sich auf der Website.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

In Civitanova Marche befindet sich der nächstgelegene Bahnhof. Von dort verkehr ein Bus zum Estate.