Ferienwohnung

farnhaus

Dorf Tirol, Südtirol, Italien

Farngewächsen wird von jeher eine besondere Bedeutung zugeschrieben und sie gelten als Glücksbringer. Sie sind zudem die Meister der Photosynthese und gedeihen fast überall. Das „farnhaus“ ist ebenfalls ein besonders grüner Ort und bringt Urlaubsglück. Stefan Kofler und seine Frau Franziska sind zu den Ursprüngen des Ortes zurückgekehrt. Die Unterkunft ist dort entstanden, wo bis letztes Jahr das Gasthaus der Familie in Betrieb war und wo zuvor Farne wuchsen. Und so sind die Farne nicht nur Namensgeber, sondern auch das Symbol der Naturverbundenheit und der neu interpretierten Tradition dieses Ortes. 

Vor allem der spektakuläre Ausblick über die grünen Tiroler Berge und das Meraner Tal machen die Unterkunft so besonders. Die beiden Panorama-Apartments sind hell und freundlich mit großen Fenstern und Terrassen Richtung Süden ausgerichtet. Harmonische Farben und hochwertige Materialien wie die Küchen aus Kastanienholz, die Satinbettwäsche und der (farn)grüne Samt für die Sofas schaffen eine gemütliche Atmosphäre und sorgen durch minimalistische Klarheit gleichzeitig für Ruhe. Denn die steht hier neben der Natur im Mittelpunkt.

Die Wohnungen sind zur Selbstversorgung gedacht - inklusive des köstlichen Brötchenservices vom örtlichen Bäckermeister. Gäste dürfen sich außerdem im Familiengarten Kräuter und Blumen nehmen. Die Region ist für ihr besonders gutes Klima bekannt – das lieben nicht nur die Farne, sondern auch die vielen Wein- und Obstplantagen in der Umgebung. Es dreht sich hier viel um die Produktqualität und den Genuss. Deshalb ist auch ein kleiner Shop mit lokalen Produkten wie Schokolade aus Meran, Kaffee aus dem Vinschgau, Papeterie aus dem Nachbarsdorf und Büchern von einheimischen Autoren geplant. 


Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab150 €

Nachhaltig

ArchitekturDas Haus wurde von der Familie bereits 1972 gebaut und ab Herbst 2021 komplett umgestaltet. Alle Baufirmen, die bei der Umgestaltung des Hauses involviert waren, kommen aus Südtirol, die Materialen, soweit es möglich war, auch. Wo es nur geht werden Dinge renoviert statt neu gekauft. So wurde der alte Zaun kurzerhand mit einem neuen Anstrich versehen und in den Apartments finden sich die Stühle aus dem ehemaligen Gasthaus wieder.

FoodMan darf sich aus dem Kräutergarten bedienen und bekommt täglich frisches Brot vom Bäcker. Gerne würden die Gastgeber langfristig noch ein paar Hühner beheimaten, die dann nicht nur frische Eier legen, sondern auch als natürliche Kompostverwerter ihren Dienst tun.

Für Handwerksarbeiten versuchen die Gastgeber auf Werkstätten zurückzugreifen, die Resozialisierungsprogramme für Menschen anbieten, die unter Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit oder Spielsucht leiden.

UmweltNeben der Vermeidung von (Plastik-)Müll wird der dennoch anfallende Müll getrennt, auf die Minimierung des Wasserverbrauchs hingewiesen und mit biologisch abbaubaren Reinigungsmitteln geputzt.


Steckbrief

  • Schön gestaltete Apartments mit grandiosem Ausblick übers Meraner Tal, die Meraner Hausberge bis nach Bozen
  • Das Dorf Tirol liegt oberhalb der Kurstadt Meran und ist ein idealer Ausgangspunkt für einen Wanderurlaub
  • Das „farnhaus“ liegt inmitten der Wanderwege, mit denen man die Mutspitze, den Meraner Höhenweg, den Herrschaftsweg und viele andere erreicht. Vor dem Haus startet der Rundweg „Fitnessweg“ Dorf Tirol
  • Im Dorf Tirol finden viele Veranstaltungen wie Konzerte, ein Straßenkünstlerfestival, Weinfeste und andere Koch- und Genussveranstaltungen statt
  • Das Schloss Tirol, ein kulturelles Highlight und Sitz des Museums für Landesgeschichte und Veranstaltungsort für Lesungen, Konzerte und Theatervorführungen liegt in Sichtweite der Apartments
  • Wer neben der ursprünglichen Natur auch Exotik mag, der ist im Garten Schloss Trauttmansdorff in Meran richtig. Eine riesige Gartenlandschaften mit teils atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Bergwelt und die Kurstadt Meran. Hier wachsen Pflanzen – und natürlich auch Farne – aus aller Welt.

Apartments2 WohnungenEigene KücheKinder willkommenWi-Finicht barrierefreikein Poolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Zwei Wohnungen für jeweils bis zu 3 Personen (1 Schlafzimmer + Schlafsofa)
  • Vollständig ausgestattete Küchen zur Selbstversorgung
  • Kosmetikprodukte auf Basis von Südtiroler Bergquellwasser und Pflanzenextrakten
  • Beide Wohnungen mit großen Terrassen nach Süden
  • Brötchenservice am Morgen
  • Kleiner Laden mit lokalen Produkten in Planung
  • Kostenfreie Parkplätze vor dem Haus
Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Apartmentab150 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Von Bozen fährt man mit dem Auto circa 45 Minuten bis nach Dorf Tirol (39 km). Von Innsbruck ist man gut 2 Stunden unterwegs (114 km), von München circa 4 Stunden (269 km) und von Lindau am Bodensee fährt man ebenfalls gut 4 Stunden (261 km). Die genaue Anschrift findet sich auf der Website.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Dorf Tirol ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, im Sommer fährt ein Bus auch Richtung „farnhaus“, die nächstgelegene Bushaltestelle ist ca. 900 m entfernt (es folgt ein etwas steiler Anstieg).