Hotel

Cretan Malia Park

Malia, Kreta, Griechenland

Das Cretan Malia Park Hotel ist ein herrlich gelegener Rückzugsort auf der wunderschönen Insel Kreta. Die Betreiber legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und einen verantwortungsbewussten Tourismus. Aus diesem Grund wurde versucht, das mediterrane, kretische Erbe bei jeder Entscheidung mit einzubeziehen und das als Quelle der Inspiration für die Architektur diente: Malerische Flora mit Palmen, indischen Feigen und lokalen Bananenbäumen sowie ein ein exotisch, mediterran angelegter Garten. 

Das Gelände des Resorts diente in den späten 70er Jahren als Campingplatz und Menschen konnten dort das Wohnen auf Zeit inmitten den Natur genießen. Als der Malia Park in den späten 80er Jahren vom Vater der heutigen Gastgeber Agapi und Costantza Sbokos gekauft wurde, war es ihm ebenso ein Anliegen, das Innen- und Außenleben auf harmonische und natürliche Weise miteinander zu verschmelzen. 

Die heutigen Gebäude wurden von Antonis Stylianidis von 3SK Stylianidis Architekten errichtet, der einst mit dem deutschen Architekten Walter Gropius zusammenarbeitete. So entstanden niedrig aufragenden Gebäudekomplexe, welche die traditionelle Bauweise mit einem einzigartigen Design vereinen. In 2019 wurde der Malia Park von der talentierten griechischen Architektin Vana Pernari vollständig renoviert. Es kamen vor allem natürliche Materialien wie Marmor, Fliesen und Holz zum Einsatz, genau wie Texturen und Farben des kretischen Landes. Es entstanden helle Räume mit entspannter, leichter Boho-Stimmung, die mit Eleganz kombiniert wurden und eine warme Atmosphäre ausstrahlen.

Den Hotelbetreibern ist der Bezug zu den Gästen sehr wichtig, weshalb sie den Austausch suchen. So sind schon einige langjährige Freundschaften mit Gästen entstanden, die immer wieder kommen, um den Ort zu unterstützen. Sie geben gerne Tipps für Ausflüge innerhalb der Insel oder führen die Gäste durch den mediterranen Gemüsegarten.



Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab106 €
Suiteab166 €

Nachhaltig

ArchitekturDie Architektin Vana Pernari nahm nur wenige Änderungen und Anpassungen an der Architektur der Gebäude vor. Sie renovierte die vordere Fassade des Zentralgebäudes, indem sie das bestehende Gebäude vereinfachte und die einige dekorative Elemente entfernte — mit dem Ziel, eine nackte und einfache Fassade zu schaffen, die zur Architektur der griechischen Inseln passt. Eine bestehende Drillingsblume wurde als Gestaltungselement der Hauptfassade aufgenommen. Als weitere Hommage an die Natur Kretas wurde ein reifer Olivenbaum direkt am Eingang gepflanzt, um den Gästen einen warmen mediterranen Empfang zu bieten. Er ist ein Symbol der griechischen Antike, der Weisheit und des Friedens und gleichzeitig eine starke Verbindung zum heutigen ländlichen Leben auf Kreta. Der Umbau fand in Zusammenarbeit mit örtlichen Handwerkern statt, welche die Möglichkeit erhielten, mit neuen Techniken zu experimentieren, um das Designziel zu erreichen.

FoodDer eigene ökologische Gemüsegarten, ein beeindruckend großes Grundstück direkt am Eingang des Resorts, sorgt zu jeder Jahreszeit für verschiedene Obst- und Gemüsesorten sowie aromatische Kräuter. Von Zucchini, verschiedenen Tomaten- und Paprikasorten bis hin zu Erdbeeren, Koriander, Rosmarin und Dill — nach der Ernte werden sie direkt für das Mittag- oder Abendessen weiter verarbeitet. Hierbei dient die kretische Küche, der Ursprung der berühmten mediterranen Diät, als Leitfaden für alle Gerichte, die auch viele vegane und vegetarische Gerichte beinhaltet. Wenn möglich stammen die Produkte aus der Region und gerade wird an der hoteleigenen Bio-Zertifizierung gearbeitet. Die Gäste erwartet am Morgen ein griechisches Frühstück, sowie mittags und abends ein großes Buffet mit täglich wechselnden Spezialitäten der griechischen Küchen. Darüber hinaus können sie an Kochkursen der kretischen Küche und an verschiedenen Verkostungen, wie etwa von einheimischen Weinen und Olivenölen oder aber von lokalen Biersorten, teilnehmen. Ein besonderes Highlight ist die „Mouries“ (Griechisch für Maulbeerbäume), die überdachte Außenküche im großen Innenhof. Die geräumige Kücheninsel im Freien dient als Buffett, dort werden aber auch Gerichte vor den Augen der Gäste zubereitet. Auf Kreta geboren und aufgewachsen, fand Lefteris Iliadis schon früh seine Berufung als Koch — eine Leidenschaft, die ihn in die Küchen renommierter griechischer und internationaler Hotels führte, bis sie ihn wieder nach Hause zog. Inspiriert durch das reiche, von der UNESCO geschützte kulinarische Erbe der Insel, ist Iliadis, der die Küche im Malia Park leitet, davon überzeugt, dass die schmackhaftesten Speisen mit den hochwertigsten, frischesten, saisonalen und lokalen Zutaten zubereitet werden müssen. Er sieht es als Teil seiner Arbeit an, die Gäste zu inspirieren und über die umliegende Fülle zu informieren, indem er sie durch den biologischen Gemüsegarten führt und die botanischen Gärten des Resorts erkundet. Ein Zitat von ihm: „Meine gesamte Kindheit ist von Aromen und Düften erfüllt. Ich erinnere mich noch immer an den Duft von Gemista (traditionelles griechisches Gericht aus im Ofen gebackenen gefüllten Paprika und Tomaten), der jeden Sommer unser Haus erfüllt. Meine Mutter bereitete sie mit frischem Gemüse der Saison und viel aromatischer Minze zu, die wir aus unserem eigenen Garten gepflückt hatten. Der reiche Geschmack von Oregano und kretischen Kräutern, die ich in fast allen meinen Gerichten verwende, sowie das langsame Garen im Holzofen“.

Die Mitarbeiter*innen verkörpern die traditionellen Werte der Insel, wie beispielsweise den ehrliche, warmherzigen Umgang mit alten und neuen Freunden. Zudem steht das zukunftsorientierte Arbeiten im Vordergrund, welches die Geschichte der Insel Kreta respektiert und sie gleichzeitig schützt. Die meisten Mitarbeiter*innen sind Einheimische und werden bei ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt, ihre Erfolge werden wie die der Gastgeber gefeiert. Jedes Jahr veranstalten die Gastgeber ein Fest für die Kinder der Mitarbeiter*innen und lieben die Vorbereitungen sehr.

Zudem werden die Mitarbeiter*innen unterstützt, die in der Nebensaison in der Landwirtschaft arbeiten, die sogenannten Phāea Landwirt*innen. Diese fördern mit ihrer Tätigkeit den Anbau nachhaltiger Lebensmittel. Die Zusammenarbeit umfasst die spezialisierte Anleitung eines nachhaltigen Landwirtschaftens sowie die Schulung von biologischen Anbaumethoden. Auf diese Art entstehen Produkte mit Wert, die auch letztlich auf den Tischen der Gäste wiederzufinden sind. Die Mitarbeiter*innen werden ermutigt ebenso bei Landwirtschafts- und Umweltprojekten, wie dem Pflanzen von Bäumen und Kartoffeln, zu helfen oder aber sie spenden Blut oder Knochenmark. Vor kurzem unterstützte das Hotel die Renovierung und den Ausbau der Endoskopie-Abteilung des Agios Nikolaos General Hospital und der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie des Universitätskrankenhauses von Heraklion. Sachspenden an örtliche Schulen und Pflegeheime sowie finanzielle Spenden an verschiedene örtliche Organisationen werden immer wieder gesammelt und abgegeben.

UmweltDas Hotel ist ein ruhiger Rückzugsort mit starkem Fokus auf Nachhaltigkeit und einem verantwortungsvollen Tourismus. Dabei sollen natürliche Ressourcen wie Wasser und Energie effizient genutzt werden und umweltbewusstes Reisen im Vordergrund stehen. Die Gästen dürfen sich bewusst auf die Philosophie des Wohlbefindens und des Einklang mit der Natur einlassen, ein besonderes Ernährungsmodell kennenlernen und die friedliche Umgebung im Ganzen genießen. Die Werte spiegeln sich im Verhalten der Mitarbeiter*innen wider. Die Betreiber des Hotels engagieren sich bewusst für die Reduzierung der Umweltbelastung, dafür haben sie sich der Einhaltung verschiedener Zertifizierungen, wie ISO14001, ISO9001, Travelife und HACCP verschrieben. Es wird auch immer versucht nicht nur zu entsorgen, sondern vielmehr Dinge wiederzuverwenden oder zu recyceln. Die eingesetzten Chemikalien werden unter höchsten Sicherheitsauflagen entsorgt. Die Landwirtschaft wird biologisch und nachhaltig betrieben, ohne den Einsatz von synthetischen Pestiziden. Zudem wird die Biodiversität in der Umgebung des Resorts gefördert. Im gesamten Garten wird strengen biologischen Prinzipien gefolgt, und von der Natur geleitet, was wann und wo gut wächst. Den Gastgebern ist es wichtig bewusst umweltfreundliche Materialien einzusetzen. Sie bewegen sich stetig in Richtung „Null-Plastik-Müll“ und Bio-Müll wird kompostiert. Aktuell läuft ein bahnbrechendes, dreijähriges Programm für ein zertifiziertes, nachhaltiges Landschaftsmanagement, welches die Bodengesundheit verbessern, die Luft reinigen und die Energieeffizienz erhöhen soll.

Well-BeingInspiriert von Kretas reichem Erbe, verwurzelt in zeitloser Tradition und der Natur verbunden, bietet das Malia Park ein großes Angebot für das körperliche Wohlbefinden: Versteckt zwischen den üppigen Bananenbäumen und Kakteen des Hotels ist das Cute Spa, ein vollständig abgeschiedener Ort, der zwei Behandlungsräume beherbergt, in denen sowohl Gesichts- als auch Körperbehandlungen stattfinden. Die Behandlungen für Frauen und Männer werden nach einem restaurativen Ansatz durchgeführt, bei dem jeder der fünf Sinne für Entspannungsreisen eingesetzt wird. Zu den charakteristischen Behandlungen gehört die „Minoische Kultur“, bei welcher der Körper von heilenden und entgiftenden kretischen Kräutern umhüllt wird; eine altgriechische Reise, die mit einer Rücken- und Fußmassage mit traditionellen griechischen Techniken abgeschlossen wird.

Der Yoga-Pavillon bietet einen Ort, an dem Geist, Körper und Seele in Einklang gebracht werden können. Zusätzlich zu den täglichen morgendlichen Gruppen-Yogastunden bietet der Pavillon Meditations- und Fitnesskurse, Stretching-Sitzungen und Pilates-Gruppen, die alle als Klassen oder Einzelunterricht besucht werden können. Neben den drei Pools für einen ganztägigen Aufenthalt bis hin zum Kinder Planschbecken — steht den Gästen das gut ausgestattete Fitnessstudio zur Verfügung. Verschiedene Sportarten runden die Freizeitaktivitäten zudem gekonnt ab: von einem Basketball Halbplatz, einem Tennis-Flutlichtplatz bis hin zum Beachvolleyball Feld.

Ebenso können zahlreiche Outdoor-Aktivitäten unternommen werden: Die kurvenreichen Landstraßen eignen sich hervorragend zum Radfahren. Der kretische Malia Park ist stolz darauf, ein von NATTOUR zertifiziertes fahrradfreundliches Hotel zu sein: Gäste, die mit ihren eigenen Fahrrädern reisen, können den sicheren Fahrradabstellplatz nutzen. Zudem können Fahrräder an der Rezeption ausgeliehen werden.


Steckbrief

  • Entspanntes und stilvolles Boutique Resort direkt am Meer gelegen
  • Langsamer, bewusster Lebensstil, der bescheidenen Luxus vermittelt
  • Architektonisch so angelegt, dass das Äußere in die Innenräume einzieht: Licht und Natur
  • Lokale, hausgemachte mediterrane Küche — großes Angebot an veganen und vegetarischen Speisen
  • Eigenes Katzencafé: Ein ausgewiesener Bereich für die Pflege von streunenden Katzen
  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung: Museum von Heraklion, der minoische Palast und die archäologische Stätte von Malia, traditionelle Dörfer wie z.B. Panagia Kera, eine Bootstour auf die ehemalige Leprainsel Spinalonga, u.v.m.

Boutique Resort204 ZimmerRestaurantKinder willkommenWi-FibarrierefreiPoolkeine Haustiere

Ausstattung

  • Mehrere Restaurants, Bar, Pool-Bar und Strandbude
  • Bio Obst- und Gemüsegarten
  • 3 Pools im Außenbereich, ein Pool davon beheizt
  • Sandstrand mit Liegen und Sonnenschirmen
  • Yoga-Pavillon, Fitnessstudio, Tennisplatz + Basketball, Beachvolleyball
  • Spa und Angebot an verschiedenen Behandlungen
  • Tischtennisplatte, Billiard, Darts
  • Fahrradverleih
  • Kids Club & Jugendbereich

Stimmen

Das Hotel existiert bereits seit über dreissig Jahren und wurde vor kurzem umfassend renoviert. Die Zimmer und Bungalows sind auf mehrere Gebäude verteilt, die sich diskret in eine üppige, bezaubernde Gartenanlage einfügen. Wer auch nur ein bisschen Flair für Botanik hat, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Riesige Kakteen, darunter auch solche, die gelbe Kaktusfeigen tragen (und die man auf dem Frühstücksbuffet wiederfindet), Palmen-Alleen, blühende Hibiskussträucher, duftende Kräuter wie Rosmarin, Salbei oder Lavendel und natürlich zahlreiche Olivenbäume und andere mediterrane Gewächse machen aus diesem Garten ein romantisches Paradies. Die blühende Oase wird von drei Gärtnern biologisch gehegt und gepflegt. Da im Cretan Malia Park Resort strenge Richtlinien in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz gelten, sind chemische Düngemittel oder Insektizide tabu.

Christina Hubbeling, bellevue.nzz.ch, August 2018

... Mit etwas mehr als 200 Betten jahrelang ein reines TUI-Pauschalhotel, mutiert die flache Bungalowanlage gerade zu einem familienfreundlichen Biotop und gehört ebenfalls zum Besitz der Sbokou-Schwestern. Sie haben das gesamte Hotel trendy mit alten Fliesen, Rattan-Möbeln und Design-Tapeten ausgestattet. Heute ist es praktisch eine plastikfreie Zone.

Gabriele Wilms, toureal.de, März 2018

Zertifikate + Auszeichnungen

Blue Flag

Beach Award

Foundation for Environmental Education

1992-2020

Zur Website

Zimmer + Preise

pro Nacht
Doppelzimmerab106 €
Suiteab166 €

Lage + Anfahrt

Mit dem Auto

Das Cretan Malia Park Resort ist nur circa eine halbe Stunde vom Flughafen in Heraklion entfernt (34 km). Auf Wunsch kann eine Abholung vom Flughafen organisiert werden. Eine Busverbindung gibt es leider nicht. Die genaue Adresse findet sich auf der Website.